Onward wird das nächste Animationsabenteuer von Pixar

Szene aus Avengers Infinity War

Aus der Schmiede von Pixar kommt ein neues eigenes Projekt. Und auch der Kinostart wurde gleich mit verkündet: Am 6. März 2020 wird "Onward" in den US-Kinos anlaufen, zum deutschen Starttermin haben wir allerdings noch keine Informationen.

Ausgangspunkt des Films ist eine spießige, kleinstädtische Fantasy-Welt. Zwei jugendliche Elfen begeben sich auf die Suche nach Magie und erleben ein großes Abenteuer.

Neben dieser kurzen Inhaltsangabe veröffentlichte Disney auch einen Kommentar von Dan Scanlon ("Die Monster Uni"), der die Regie übernehmen wird: "Bei Pixar versuchen wir immer, Geschichten zu erschaffen, die ihren Ursprung in einer gewissen persönlichen Wahrheit haben".

Die Hauptrollen werden unter anderen von Chris Pratt (Jurassic World, Guardians of the Galaxy), Tom Holland (Spider-Man: Far From Home), Julia Louis-Dreyfus (Veep) und Octavia Spender (The Shape of Water) gesprochen.

Related:

Comments

Latest news

"Bohemian Rhapsody" von Queen ist am häufigsten gestreamter Titel
Das Lied wurde durch den kürzlich erschienenen gleichnamigen biografischen Film über Queen wieder neu belebt und in Erinnerung gerufen.

Jürgen Milski: Unfall beim Training für die "Wintergames"
Der Moderator und Entertainer verletzte sich beim Training für die TV-Show so schwer, dass er nicht mehr mitmachen kann. Am Donnerstagnachmittag hatte Milski auf Facebook noch mehrere Fotos von den Dreharbeiten aus St.

RTL startet "TV NOW" als neuen Streaming-Dienst
Neben den eigenproduzierten Sendungen und Shows bietet TV Now nun auch internationale Lizenzserien und Filme. Außerdem sollen Serienfans mit Eigenproduktionen geködert werden.

Vanessa Mai zeigt ihr Feuermal
Das geht auch an Schlager-Star Vanessa Mai (26) nicht spurlos vorbei, sie hat ihre Bikinis zurück in den Schrank gelegt. Es ist für mich die schönste Zeit im Jahr! "Es ist okay, dass du nicht wie die Anderen bist".

Gericht verwirft EU-Grenzwerte:Fahrverbote für Euro-6-Diesel werden möglich
Demnach war die EU-Kommission nicht berechtigt, den Stickoxid-Grenzwert mit einem so genannten Durchführungsrechtsakt zu erhöhen. Diese Marke darf aber laut EU-Kommission überschritten werden, um der Automobilindustrie eine Übergangsfrist zu gewähren.

Other news