Sylvie Meis: ER ist der neue Mann an ihrer Seite

Hier zeigt Sylvie ihren neuen Freund

Jetzt scheint es offiziell: Sylvie Meis ist offenbar wieder vergeben. Auf Instagram zeigt sich Sylvie, die in diesem Jahr zur schönsten Moderatorin Deutschlands gekürt wurde, mit einem neuen Mann an ihrer Seite. Erst am Donnerstag hatte die Moderatorin bei ihren Fans für großes Herzflattern gesorgt, nachdem sie auf ihrem Social-Media-Profil einen kuscheligen Schnappschuss mit einem unbekannten Hottie gepostet hatte. Laut der niederländischen Tageszeitung AD handelt es sich bei dem Mann an ihrer Seite um den 29-jährigen Bart Willemsen - ein Filmproduzent aus den Niederlanden. Zu dem süßen Pärchenbild der beiden postete Sylvie lediglich ein Herz.

Wie die "Westfälische Rundschau" unter Berufung auf niederländische Medienberichte schreibt, handelt es sich tatsächlich um Willemsen. Der 28-jährige Niederländer kommt aus der Stadt Tilburg. Er soll als Filmproduzent arbeiten und Meis am Set während der Dreharbeiten zu "Misfit" kennengelernt haben. Bereits Ende November verriet Meis auf einer Veranstaltung der "Bild"-Zeitung, dass es einen neuen Mann in ihrem Leben gebe: "Ja, ich date". Die Hochzeit war ursprünglich für Sommer 2018 geplant gewesen.

Related:

Comments

Latest news

Australien anerkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels
Am Freitag ermahnte die Regierung in Canberra ihre Landsleute zu "einem hohen Mass an Vorsicht" bei Reisen nach Indonesien. Seit Jahren andauernde Verhandlungen über ein bilaterales Freihandelsabkommen wurden deshalb ausgesetzt.

Ankara: Tote und Verletzt bei schwerem Zugunglück
Präsident Recep Tayyip Erdogan sprach den Angehörigen der Opfer sein Mitgefühl aus und wünschte den Verletzten rasche Genesung. Der Schnellzug war entgleist, nachdem er mit einer anderen Lokomotive zusammengestoßen war. 47 Menschen seien verletzt worden.

Razzia gegen Autoschieber-Bande - auch Polizist soll festgenommen worden sein
Mit einer Großrazzia ist die Polizei am Donnerstag gegen eine international organisierte Autoschieberbande vorgegangen. Ab 6 Uhr morgens durchsuchten 300 Beamte, darunter auch Spezialkräfte mehrere Gebäude im gesamten Stadtgebiet.

Kosovo baut eigene Streitkräfte auf
Die Regierung in Pristina wies die Behauptung zurück, dass die künftige Armee eine Bedrohung für die Serben in Kosovo darstelle. Die Umbildung der Sicherheitskräfte in eine Armee soll laut früheren Medienberichten etwa zehn Jahre in Anspruch nehmen.

Taylor Swift: Mit heimlicher Gesichtserkennung auf der Suche nach Stalkern
Was bei einem Fund passiert wäre, wie hoch die Fehlerrate war und ob es überhaupt Treffer gab, geht aus dem Artikel nicht hervor. Es ist nicht klar, ob mit dieser umstrittenen Methode die gesuchten Stalker ausfindig gemacht werden konnten.

Other news