US-Präsident Donald Trump soll Schweigegeldzahlungen befohlen haben

Michael Cohen

Verurteilt wurde der 52-Jährige unter anderem wegen Verstößen gegen Gesetze zur Wahlkampffinanzierung, Steuerbetrugs und wissentlicher Falschaussagen gegenüber dem US-Kongress. Dem Präsidenten sei auch klar gewesen, dass sie falsch war. "Er war sehr besorgt, wie das die Wahl beeinflussen könnte". Im Interview mit ABC reagierte er auf den Tweet Trumps mit den Worten: "Ich glaube nicht, dass es irgendwen gibt, der das glaubt". Die Summe soll 75 Prozent von Trumps Anwaltskosten in einem Fall abdecken, in dem Daniels dem Präsidenten Diffamierung vorgeworfen hatte. Zu dem Termin wurde er von seiner Familie begleitet.

Das war für Cohen ganz offensichtlich eine Bemerkung zu viel. Mueller attestiert Cohen, die Wahrheit zu sagen. Der Anwalt schüttelt den Kopf.

Er räumte außerdem ein, dem Playmate Karen McDougal weitere 150.000 Dollar Schweigegeld zukommen gelassen zu haben - und zwar über den Medienverlag AMI. Es geht aber auch um Trumps geschäftliches Gebahren - und immer wieder auch um sein privates. Mehr noch, er habe in all den Jahren, in denen er die "schmutzigen Taten" seines Chefs vertuscht habe, seine "eigene innere Stimme" und seinen "moralischen Kompass" ignoriert. Die Staatsanwaltschaft sieht "geheime und illegale" Zahlungen als Wahlkampfhilfen an, weil sie geleistet worden seien, um Trumps Wahlchancen 2016 nicht zu mindern. Das berichtet ein Sputnik-Korrespondent aus dem Saal eines Bundesgerichts in New York. Als der dann Präsident wurde, vertickte Cohen seine persönlichen Kontakte ins Weiße Haus an ausländische Investoren und stieg selbst zum Vizefinanzchef der Republikanischen Partei auf. So sagte er auch aus, dass Trump die Schweigegeldzahlungen an zwei seiner angeblichen früheren Sexpartnerinnen Trumps, angeordnet habe. "Er beauftrage mich, dieses Zahlungen zu tätigen, er beauftragte mich, in diesen Angelegenheiten involviert zu sein", sagte Cohen dem Sender ABC.

Der heutige US-Präsident habe gewusst, dass Schweigegeldzahlungen an zwei Frauen unrechtmäßig seien - und diese trotzdem angewiesen.

Unklar ist, welche Folgen die Verfahren gegen Cohen am Ende für Trump haben werden.

Justizbehinderung kann für ein "Impeachment" reichen. Und in dem verfügen Trumps Republikaner über eine Mehrheit. Sie hatten für Cohen eine Haftstrafe von etwa vier bis fünf Jahren nahegelegt.

Das trumpsche Milieu ist geprägt von viel krimineller Energie, was einer moralischen Instanz wie dem US-Präsidenten schlecht ansteht. Die drei anderen Gutachten-zu den Fällen Richard Nixon und Bill Clinton-rieten von einer Anklage ab. Allerdings ging die Staatsanwaltschaft davon aus, dass er in diesen Punkten nicht in vollem Umfang geständig war.

Erstmals äußert sich der US-Präsident zum Urteil gegen seinen früheren Vertrauten.

Nachdem er mit einem halben Dutzend Rechtsexperten gesprochen hatte, kam Epps zum Schluss, obwohl die Hürden hoch seien, sei es letztlich eine Frage des Vergehens und der Beweislage. "Wir wissen einfach nicht, ob es erlaubt ist-bis die Beweislage einen Ermittler dazu bringt, im Interesse der Gerechtigkeit oder dem Überleben der Nation einen amtierenden Präsidenten anzuklagen". Die geschaffene Stelle des unabhängigen Ermittlers hatte in ihren Statuten die gesetzliche Pflicht eingebaut, dem Kongress Informationen zugänglich zu machen, "die möglicherweise zu einem Amtsenthebungsverfahren führen könnten". Und so schrieb der Sonderermittler seinen mittlerweile berühmten "Starr Report" zuhanden des Kongresses und listete darin mögliche Gründe für eine Amtsenthebung auf.

Related:

Comments

Latest news

Ankara: Tote und Verletzt bei schwerem Zugunglück
Präsident Recep Tayyip Erdogan sprach den Angehörigen der Opfer sein Mitgefühl aus und wünschte den Verletzten rasche Genesung. Der Schnellzug war entgleist, nachdem er mit einer anderen Lokomotive zusammengestoßen war. 47 Menschen seien verletzt worden.

Rechercheverbund "Correctiv" - Berichte über weltweites Entführungsprogramm der Türkei
Tausende suchten Zuflucht im Ausland, insbesondere in Deutschland , wo die umstrittene Bewegung über ein dichtes Netzwerk verfügt. An einem mangelte es dem Land, das einst als Anker im unruhigen Nahen Osten galt, in den verfangenen fünf Jahren: an Stabilität.

Trump könnte Schwiegersohn zu Stabschef machen
Gerüchten zufolge soll Jared Kushner , Trumps Schwiegersohn und Ehemann von Ivanka Trump in der engeren Auswahl stehen. Mulvaney habe in seiner bisherigen Funktion als Haushaltsdirektor "herausragende" Arbeit geleistet, so Trump.

Razzia gegen Autoschieber-Bande - auch Polizist soll festgenommen worden sein
Mit einer Großrazzia ist die Polizei am Donnerstag gegen eine international organisierte Autoschieberbande vorgegangen. Ab 6 Uhr morgens durchsuchten 300 Beamte, darunter auch Spezialkräfte mehrere Gebäude im gesamten Stadtgebiet.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news