Italien: Vulkan Ätna auf Sizilien wieder ausgebrochen | Welt

Italien: Vulkan Ätna auf Sizilien wieder ausgebrochen | Welt

Rund 130 leichte Erdbeben begleiteten den Ausbruch. Europas höchster Vulkan hat an Heiligabend eine große und dichte Aschewolke in den Himmel gestoßen. Der Flugverkehr ist eingeschränkt.

Der Ätna auf Sizilien ist am Montagvormittag ausgebrochen. Nahe dem Südostkrater sei nun ein neuer Bruch entstanden, aus dem Lava aus dem Vulkan fließe, teilte das Ätna-Observatorium mit. Es handele sich um den "ersten seitlichen Ausbruch seit mehr als zehn Jahren, aber es scheint nicht gefährlich zu sein", fügte er hinzu. Vor der Eruption wurden einige Erdstöße registriert, darunter ein Beben mit Stärke 4 auf der Richterskala.

Aufgrund schlechter Sicht infolge des Asche-Ausstoßes schränkten die Behörden den Luftverkehr teilweise ein. Am Flughafen Catania kam es deswegen am Montag zu Behinderungen, wie der Flughafen per Kurznachrichtendienst Twitter erklärte. Die Aktivitäten des Ätna hätten aber im Verlauf des Nachmittags nachgelassen.

Der rund 3330 Meter hohe Ätna ist der aktivste Vulkan in Europa und seit Juli besonders aktiv. Zuletzt war er im Frühjahr 2017 ausgebrochen.

Related:

Comments

Latest news

Otto Warmbier: Nordkorea soll seiner Familie 500 Mio Dollar zahlen
Howell erklärte, dies könne durch Foltermethoden wie Elektroschocks oder Waterboarding verursacht worden sein. Es gilt als höchst unwahrscheinlich, dass Nordkorea die Strafe an die Familie Warmbier zahlen wird.

14-jähriger Weihnachtsmann bleibt in Kamin stecken
Der Jugendliche kletterte laut eigenen Angaben bei dem Wohnhaus von oben in den Schornstein und wurde dort eingeklemmt. Der Bursche gab an, er wollte über die Dächer blicken und "Weihnachtsmann spielen", so die oö.

Tsunami in Indonesien: Band Seventeen wird von Flut überrascht - Bandmitglieder sterben
Ausgelöst wurde der Tsunami möglicherweise durch einen unterseeischen Erdrutsch nach einer Vulkaneruption. Mehr als 280 Menschen starben - aber vermutlich müssen die Opferzahlen noch nach oben korrigiert werden.

Bahn will weiter Tickets an Automaten verkaufen
Wenn die Deutsche Bahn ein Autohersteller wäre, wären die Lenkräder hinten montiert und die Räder oben. Einen Bericht, dass der Automatenverkauf abgeschafft werden soll, dementiert das Unternehmen nun aber.

Nintendo Classic Mini
Die große Beliebtheit der Konsole verdeutlicht, dass Menschen auch heutzutage noch Spaß an Retrospielen haben. Hoffentlich kommt bald auch eine neue SNES und andere Konsolen wie die N64 oder die PlayStation 1 wieder auf den Markt.

Other news