Christen feiern Weihnachten im Heiligen Land - Politik

Christen feiern Weihnachten im Heiligen Land - Politik

Bei kühlem Winterwetter fuhr das Oberhaupt der Lateinischen Christen im Heiligen Land von der Jerusalemer Altstadt aus mit einem Autokonvoi über den israelischen Checkpoint in die knapp zehn Kilometer entfernte Geburtsstadt Jesu, wo er von der palästinensischen Bevölkerung begrüßt wurde.

An der Geburtskirche in Bethlehem kam Pizzaballa am Nachmittag an der Spitze der Prozession zu Fuß an. Er wurde dort von christlichen Würdenträgern in Empfang genommen. Die Geburtskirche stammt aus dem 6. Jahrhundert. Sie ist damit eines der ältesten christlichen Bauwerke. Die Basilika war unter Kaiser Konstantin über der traditionell als Geburtsort Christi angesehenen Grotte errichtet worden.

Pfadfinder mit Trommeln und Blasinstrumenten marschierten mittags zu lauter Musik durch die Straßen der kleinen Stadt Bethlehem.

Bereits in den Morgenstunden säumten zahlreiche Einheimische und ausländische Besucher mit bunten Luftballons die engen Gassen. Dies könne man nicht ändern, sagte er. Er wünsche sich für 2019, "dass wir stolze, glückliche und frohe Christen bleiben".

Das israelische Tourismusministerium rechnet über die Weihnachtstage mit rund 150.000 christlichen Touristen.

Trotz einer angespannten Lage im Heiligen Land erlebten Bethlehem und die palästinensischen Gebiete in diesem Jahr einen Touristenboom. Von Jahresbeginn bis Ende November gab Bürgermeister Salman die Zahl der Pilger nach Bethlehem mit 1,09 Millionen an.

Gleichzeitig stieg nach Angaben der palästinensischen Tourismusministerin Rula Maayaa auch die Zahl der Übernachtungsgäste seit Jahresbeginn deutlich. Im Vatikan leitet Papst Franziskus am späten Heiligabend die Christmette. Zu dem Gottesdienst mit dem Katholikenoberhaupt werden am Montag Zehntausende Gläubige in der größten Papstbasilika und am Petersplatz erwartet.

Related:

Comments

Latest news

Guide to Blackjack
The game is always played on a semi-circle table with the dealer on the inside and a maximum of 7 players surrounding. Players can say ‘hit me’ to dealt additional cards that will increase their hand value if they wish.

Italien: Nach Tod von Kleinkind bei Beschneidung: Mann festgenommen
Die Vorwürfe lauten auf Körperverletzung mit Todesfolge, schwerste Körperverletzung und die unsachgemäße Ausübung des Arztberufs. Schrecklicher Zwischenfall in Italien: Ein zweijähriges Kleinkind ist bei einem Beschneidungsritual unweit von Rom gestorben.

Türkei: Max Zirngast spricht über Haft
Nach Informationen der Zeitung "Hürriyet" wird ihm vorgeworfen, Mitglied in einer terroristischen Vereinigung zu sein. Seit der Ausrufung des Ausnahmezustandes in der Türkei würden laut Zirngast nicht alle Inhaftierten gleich behandelt.

Japan nimmt kommerziellen Walfang wieder auf
Außer Japan betreiben hauptsächlich noch Island und Norwegen Walfang, beide Staaten auch zu kommerziellen Zwecken. Kritiker bezweifeln zudem, dass eine Wiederaufnahme des kommerziellen Walfangs Japan überhaupt Vorteile bringt.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news