Energiekonzern Uniper will über Verkauf von Frankreich-Geschäft verhandeln

EPH habe ein "einseitiges und verbindliches Angebot" abgegeben, zu dem nun "exklusive Verhandlungen" angestrebt würden, teilte Uniper am Montag mit. Der Zeitpunkt mag überraschend - die Tatsache, dass Uniper mit einem möglichen Käufer der eigenen Aktivitäten in Frankreich verhandelt, nicht.

Ab Januar sei ein gesetzlich vorgeschriebener Konsultationsprozess mit den Arbeitnehmervertretern vorgesehen, so Uniper weiter.

Im August hatte Uniper angekündigt, Optionen für das Geschäft in Frankreich zu prüfen. Der Beitrag von Uniper France zum gesamten Netto-Ergebnis von Uniper lag 2017 nach Angaben des Unternehmens bei einem niedrigen einstelligen Millionen-Betrag. Der Konzern betreibt in Frankreich unter anderem zwei Gaskraftwerke, zwei Steinkohlekraftwerke und ein Biomasse-Kraftwerk.

Related:

Comments

Latest news

Italien: Nach Tod von Kleinkind bei Beschneidung: Mann festgenommen
Die Vorwürfe lauten auf Körperverletzung mit Todesfolge, schwerste Körperverletzung und die unsachgemäße Ausübung des Arztberufs. Schrecklicher Zwischenfall in Italien: Ein zweijähriges Kleinkind ist bei einem Beschneidungsritual unweit von Rom gestorben.

Türkei: Max Zirngast spricht über Haft
Nach Informationen der Zeitung "Hürriyet" wird ihm vorgeworfen, Mitglied in einer terroristischen Vereinigung zu sein. Seit der Ausrufung des Ausnahmezustandes in der Türkei würden laut Zirngast nicht alle Inhaftierten gleich behandelt.

USA - Weiteres Kind stirbt in US-Gewahrsam nahe Grenze
Der demokratische Abgeordnete Marc Veasey sprach auf Twitter von einer "niederschmetternden" Nachricht an Weihnachten . Er war zusammen mit seinem Vater bei dem Versuch festgenommen worden, aus Mexiko in die USA zu gelangen.

Mindestens drei Tote bei Anschlag auf Aussenministerium in Libyen
Zur Herkunft der Täter sagte er, dass keine Gruppe sich bekannt habe, aber vom Aussehen her auf "Afrikaner" zu schliessen sei. Rivalisierende Milizen, Stämme und Dschihadisten kämpfen um die Kontrolle über Gebiete und die großen Ölvorkommen.

Willi Herren gesteht: "Ich war 20 Jahre lang tablettenabhängig"
Ein Zwischenfall, der in Herrens Gefühlswelt offenbar viele Wunden aufgebrochen und sein Leben völlig durcheinandergewirbelt hat. Er mache derzeit eine der härtesten Zeiten seines Lebens durch, so der Sänger. "Das war ein großer Fehler", schreibt er.

Other news