Willi Herren gesteht: "Ich war 20 Jahre lang tablettenabhängig"

Willi Herren

Anfang Dezember wurde Willi Herren (43) in St.

Ein Zwischenfall, der in Herrens Gefühlswelt offenbar viele Wunden aufgebrochen und sein Leben völlig durcheinandergewirbelt hat.

Durch seinen Entzug kann der Promi Big Brother-Teilnehmer die Feiertage in diesem Jahr nicht mit seinen Liebsten daheim verbringen. Seit dem 10. Dezember befindet er sich nun in professioneller Hilfe in einer Klinik. Nicht nur körperlich, sondern vor allem auch psychisch sei dies absolut notwendig gewesen: "Ich war 20 Jahre lang tablettenabhängig, ohne es zu wissen". Er erklärt: "Nahm ich eine Tablette, war plötzlich alles weg". Die Sorgen, die Selbstzweifel, der Erfolgsdruck, die eigens kreierten Existenzängste. "Ich habe mich nahezu täglich in etwas hineingesteigert, das mich dazu brachte all diese negativen Gefühle mit Tabletten bekämpfen zu wollen".

Er mache derzeit eine der härtesten Zeiten seines Lebens durch, so der Sänger. "Das war ein großer Fehler", schreibt er. Vielleicht kein Zufall, denn die hat am 24. Dezember Geburtstag.

Willi Herren macht in dem langen Statement außerdem seiner Ehefrau eine Liebeserklärung: "Jasmin, du bist die beste Frau der Welt. Für meine Therapie, für meine Selbstreflektion, ja sogar für diese Zeilen - die mir sehr schwer fallen".

Seine Entgiftung werde bis Mitte Januar anhalten, so Herren. Anschließend will er noch eine ambulante Therapie absolvieren. "Da werde ich mich zwei Mal die Woche für sechs Stunden am Tag behandeln lassen". Für das Ganze werde ich mir voraussichtlich ein Jahr Zeit nehmen. "Ich tue das in allererster Linie für mich. Auch für meine Fans, die mich gerne auf der Bühne sehen", fügt Willi an.

Hoffentlich geht Willi Herren nur vorwärts, nie wieder rückwärts ...

Related:

Comments

Latest news

Trump hält Glauben von Siebenjährigem an Weihnachtsmann für "grenzwertig"
OK?" Weihnachten, das Fest der Liebe, des Glücks - und der missglückten Anrufe im Fall von US-Präsident Donald Trump. Trump begann zu kichern, hörte dem Jungen zu und sagte schließlich etwas versöhnlicher: "Gut, genieß es einfach".

Kevin Spacey: US-Schauspieler muss sich im Januar vor Gericht verantworten
Bei Rapp entschuldigte er sich damals in einer Stellungnahme, gab aber an, er könne sich an den Vorfall "ehrlich nicht erinnern". Darin gilt seine Figur als tot, obwohl ihn die Zuschauer eigentlich nie haben sterben sehen, wie er jetzt in seinem Video sagt.

Heidi Klum und Tom Kaulitz: Verlobung an Heiligabend!
Dass sie sich ein Jahr später in Tom Kaulitz verlieben würde, konnte sie zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht ahnen. Am Abend postete Heidi bei Instagram ein Bild, das sie ausgelassen lachend mit ihrem Partner zeigt.

Über 20 Tote bei zwei Terroranschlägen in Mogadiscio
Bereits im November hatte sich ein Selbstmordattentäter an einer Kreuzung in Mogadischu in die Luft gesprengt. Al-Shabaab wollte nach eigenen Angaben die Sicherheitskontrollen in der Nähe des Präsidentenpalastes treffen.

Frank-Walter Steinmeiers Weihnachtsansprache: "Streiten ohne Schaum vorm Mund"
Und Steinmeier mahnt eindringlich, im Gespräch zu bleiben, auch wenn man unterschiedliche Ansichten habe und miteinander streite. Steinmeier sagte, als Bundespräsident erfahre er jeden Tag, dass die Demokratie stark sei.

Other news