Neues Kommunikationssystem: Lufthansa schuld an Regierungsflieger-Panne vor G20-Gipfel im November

News Bilder des Tages BUENOS AIRES ARGENTINA- NOVEMBER 30 2018 Mexico s President Enrique Pena Nieto Turkey s President Recep Tayyip Erdogan South Africa s President Cyril Ramaphosa UK Prime Minister Theresa May France s President Emmanuel Ma

Berlin. Die Maschine war bereits über den Niederlanden, als sie wenden und in Köln zwischenlanden musste.

Das Funksystem war ausgefallen, Warnsignale an Bord funktionierten nicht mehr: Als Bundeskanzlerin Angela Merkel Ende November im Regierungsflieger zum G20-Gipfel nach Buenos Aires fliegen wollte, wurde die Lage an Bord plötzlich brenzlig. Nun soll feststehen, wen die maßgebliche Schuld an der Panne trifft: die Lufthansa.

Demnach geht aus einem vertraulichen Bericht des "Generals Flugsicherheit der Bundeswehr" hervor, dass die Lufthansa es versäumt hat, die Piloten der Regierungsmaschine über ein neu eingebautes digitales Kommunikationssystem in dem A340 zu informieren.

Das habe zur Folge gehabt, dass die Piloten auf dem Weg nach Argentinien nicht angemessen auf einen Stromausfall der Bordelektronik reagieren konnten. Sie mussten den Flug schließlich abbrechen. Die Firmentochter Lufthansa-Technik hatte den Regierungsflieger 2009 umgebaut und wartet ihn seither regelmäßig.

Related:

Comments

Latest news

Zu Weihnachten: Elefantenbaby bei Hagenbeck
Der Hamburger Tierpark Hagenbeck freut sich - pünktlich zu Weihnachten - über Elefantennachwuchs. Mit 97 Zentimetern Körperhöhe und etwa 100 Kilogramm Gewicht ist er ein properes Elefantenkalb.

Energiekonzern Uniper will über Verkauf von Frankreich-Geschäft verhandeln
Ab Januar sei ein gesetzlich vorgeschriebener Konsultationsprozess mit den Arbeitnehmervertretern vorgesehen, so Uniper weiter. Der Konzern betreibt in Frankreich unter anderem zwei Gaskraftwerke, zwei Steinkohlekraftwerke und ein Biomasse-Kraftwerk.

Dschungelcamp: Dschungelcamp 2019: Dem Gewinner winken erstmals 100.000 Euro
Euro lautet die stolze Summe, die auf die zukünftige Dschungelkönigin oder den zukünftigen Dschungelkönig wartet. Januar um 21:15 Uhr auf RTL. Über die Kandidaten hüllt sich der Sender wie gewohnt noch in Schweigen.

Unternehmen: BMW droht in Südkorea nach Motorbränden Strafverfahren
Es kam zu dem Ergebnis, dass bei den betroffenen Dieselautos Kühlflüssigkeit austreten und den Motor in Brand setzen kann. Die Abgasrückführung (AGR) ist eine der wichtigsten Methoden zur Reduzierung der Stickoxid-Emissionen von Dieselmotoren.

Mindestens drei Tote bei Anschlag auf Aussenministerium in Libyen
Zur Herkunft der Täter sagte er, dass keine Gruppe sich bekannt habe, aber vom Aussehen her auf "Afrikaner" zu schliessen sei. Rivalisierende Milizen, Stämme und Dschihadisten kämpfen um die Kontrolle über Gebiete und die großen Ölvorkommen.

Other news