Helene Fischer: Neue pikante Enthüllung um ihren Freund Thomas Seitel

Sängerin Michelle bei der Helene-Fischer-Show

Klar, dass die "Helene Fischer Show" im ZDF unter ganz besonderer Beobachtung stand. Gemeinsam mit dem Dresdner Kabarettisten sprach die Musikerin über dessen Beziehungsprobleme mit seiner Freundin Carola. Einer von Fischers Ratschlägen lautete: Versöhnungssex. So gab es nicht nur Passagen über den Trennungsschmerz, sondern auch Lieder über eine neue Liebe.

Kurz darauf setzte Fischer noch einen drauf, als sie sang: "Sie liebt dich nicht, sie liebt dich einfach nicht". Sie soll immer noch Gefühle für ihren Ex haben und Gerüchten zufolge sollen sich die Beiden bereits vor dem Liebes-Aus mit Helene getroffen haben.

Bei dem Gedanken, dass sich Silbereisen möglicherweise die "Helene Fischer Show" anschaut, merkte ein Fan auf Twitter an: "Florian schaltet den Fernseher aus und geht weinen ..." Seien es Hollywoodstar Kiefer Sutherland (52), Schmuse-Sänger Eros Ramazzotti (55) oder Schauspieler Florian David Fitz (44) - alle waren sie da. Gespielte Tränen von Fischer folgten darauf. "Man ist traurig, natürlich kommt irgendwann vielleicht auch ein bisschen die Wut dazu, und der Schmerz sitzt unheimlich tief". "Frohe Weihnachten! Eure Helene" Ob Fischer selbst, die mitsamt ihrer Grußbotschaft auch ein Foto von sich in einem wunderschönen roten Kleid in Herzform teilte, die Feiertage mit ihrem neuen Freund verbrachte, ließ der Schlager-Star allerdings offen. "Du weißt, ich liebe das Leben, und weine ich manchmal noch um dich, das geht vorüber - sicherlich!"

Ihr Auftritt zeugte von Professionalität und einem gesunden Abstand zu ihrer eigenen Geschichte - bisher ist das Beziehungs-Aus mit Silbereisen auch sehr gesittet vonstatten gegangen.

Ob es allerdings so taktvoll von Fischer war, schon bevor die Trennung offiziell war, eine derartige Szene zu performen, kann wohl allein Silbereisen bewerten.

Related:

Comments

Latest news

Kindergeld-Rekord: Mehr als 15 Millionen Bezieher - Politik
Zudem sollen künftig alle Verdachtsfälle an eine zentrale Sondereinheit gegeben. "Zuviel gezahltes Geld wird zurückgefordert". Sind das Einzelfälle oder ist es Betrug im großen Stil? Sogar der Zoll soll in Sachen Kindergeld nun aktiv werden.

Neues Kommunikationssystem: Lufthansa schuld an Regierungsflieger-Panne vor G20-Gipfel im November
Die Firmentochter Lufthansa-Technik hatte den Regierungsflieger 2009 umgebaut und wartet ihn seither regelmäßig. Die Maschine war bereits über den Niederlanden, als sie wenden und in Köln zwischenlanden musste.

Zu Weihnachten: Elefantenbaby bei Hagenbeck
Der Hamburger Tierpark Hagenbeck freut sich - pünktlich zu Weihnachten - über Elefantennachwuchs. Mit 97 Zentimetern Körperhöhe und etwa 100 Kilogramm Gewicht ist er ein properes Elefantenkalb.

Energiekonzern Uniper will über Verkauf von Frankreich-Geschäft verhandeln
Ab Januar sei ein gesetzlich vorgeschriebener Konsultationsprozess mit den Arbeitnehmervertretern vorgesehen, so Uniper weiter. Der Konzern betreibt in Frankreich unter anderem zwei Gaskraftwerke, zwei Steinkohlekraftwerke und ein Biomasse-Kraftwerk.

Wechselt Lucas Hernandez doch nicht zum FC Bayern?
Hernandez könne stattdessen in der Sommerpause nach München wechseln. Vom Tisch ist ein Transfer deshalb aber nicht. Dafür müssen neue, junge Spieler her.

Other news