Ägypten weist weiteren festgenommenen Deutschen aus

Der 18-Jährige verschwand als er über Luxor nach Ägypten einreisen wollte

Eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes bestätigte in Berlin, dass der Mann wieder in Deutschland ist.

Ein in Ägypten festgesetzter 18-Jähriger aus Gießen ist wieder zurück in Deutschland. Da sein Sohn nicht nur die deutsche, sondern auch die ägyptische Staatsbürgerschaft besitze, werde er dort wie ein Ägypter behandelt, hatte der Vater des jungen Mannes, Mohamed El Sabbagh, am 10. Januar gegenüber dem Tagesspiegel gesagt. Die ägyptischen Behörden hätten für ihre Unterstellungen keinen Beweis vorlegen können. Beide Männer studieren Islamwissenschaften in Medina.

Ägypten hat einen weiteren Mann abgeschoben, der im Verdacht stehen soll, Kontakte zur Terrormiliz IS zu haben. Nähere Angaben machte er nicht.

Er habe Online-Verbindungen zu IS-Mitgliedern und sei nach Ägypten gekommen, um sich terroristischen Elementen im Norden der Sinai-Halbinsel anzuschließen, heißt es in dem Bericht weiter.

Nach Informationen des "Spiegel" soll er von deutschen Polizisten zu den Vorwürfen befragt werden.

"Ich bin mir sicher, dass mein Sohn (.) schuldfrei ist", schrieb der Vater der Nachrichtenagentur dpa nach eigenen Angaben von Kairo aus.

Der Vater berichtete, der 18-Jährige sei gefoltert worden und leide unter körperlichen und psychischen Schmerzen. Auf den veröffentlichten Fotos seien blaue Flecken am rechten Auge zu sehen. Er war auf dem Weg, um seinen erkrankten Großvater in Kairo zu besuchen. Er war direkt nach seiner Einreise Mitte Dezember in Luxor spurlos verschwunden. Erst später stellte sich heraus, dass ägyptische Behörden ihn in Gewahrsam genommen hatten.

Bereits in der vergangenen Woche war ein 23-Jähriger aus Göttingen, der kurz nach Weihnachten bei der Einreise am Flughafen Kairo festgenommen worden war, mit einer ähnlichen Begründung abgeschoben worden.

Related:

Comments

Latest news

Why online slots is a rapidly growing industry
If you are yet to realise by this point somehow, online slots game are becoming all the rage as far as online gambling goes. Some actually have a huge betting scope, meaning they are perfect options for gamblers of all levels and of all budgets.

Theresa May: Nein zu Brexit-Plänen wäre "katastrophal"
Labour-Loyalisten (dagegen): Labour-Chef Jeremy Corbyn spekuliert auf eine Neuwahl, sollte das Brexit-Abkommen scheitern. Es ist eine Warnung an die Brexiteers in den eigenen Reihen: das Unterhaus könnte ein zweites Referendum beschließen.

Drama um kranken Vater: Freund Sam gibt Britney Spears Halt
Ich werde nicht mit meiner neuen Show 'Domination' auftreten. "Aber es ist wichtig, dass die Familie immer an erster Stelle steht".

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news