USA - Jason Reitman setzt Ghostbusters-Reihe fort

Die originalen Ghostbuster

Ivan Reitman (72) hatte die beiden legendären "Ghostbusters"-Komödien von 1984 und 1989 mit Dan Aykroyd, Bill Murray und dem 2014 gestorbenen Harold Ramis gedreht". Nun hat die Arbeit an einem dritten Teil begonnen.

Gute Nachrichten für "Ghostbusters"-Fans: Der Komödien-Klassiker wird von Regisseur Jason Reitman (41; "Juno", "Der Spitzenkandidat") fortgesetzt". Neben dem Realfilm soll Sony Pictures auch noch an einem eigenen Animationsfilm rund um die Geisterjäger arbeiten. Der 50-sekündige Teaser-Trailer verrät zwar noch nichts über die Handlung, zeigt aber ein interessantes Detail: den legendären Einsatzwagen der Geisterjäger, ECTO-1. Und das könnte vielversprechend sein, denn der Regisseur von "Ghostbusters 3", Jason Reitmann, ist der Sohn des Regisseurs des Kultfilms aus den Achtzigern. Es wird spekuliert, dass die Kinder von Dr. Auch ist noch unklar, ob Dan Aykroyd, Ernie Hudson oder Bill Murray ihre Rollen aus den Originalfilmen wieder aufnehmen werden.

Das wiederum ist ein herber Schlag für Paul Feig, dessen 2016 veröffentlichtes und vornehmlich weiblich besetztes Reboot im Canon der Serie praktisch ungeschehen gemacht wird. Am Schluss des Clips dann die Verkündung: "Ghostbusters 3" soll im Sommer 2020 in die Kinos kommen.

Related:

Comments

Latest news

Siemens/Alstom-Zugfusion: Keine weiteren Zugeständnisse
Die Wettbewerbshüter aber sollen verlangt haben, dass die neueste Technik (Velaro Novo) lizensiert wird, und zwar für zehn Jahre. Sollte Brüssel die Fusion ablehnen, so würden für Siemens Mobility alle Optionen geprüft, verlautete aus Konzernkreisen weiter.

Sophia Thomalla: Neues Bild! So glücklich macht sie Loris Karius
Vor Kurzem bestätigte die Schauspielerin in einer Talkshow ihre Beziehung zu ihrem neuen Freund, dem Torwart Loris Karius (25). Sophia Thomalla (29, "Da muss Mann durch" ) schwebt im Moment offensichtlich auf Wolke Sieben.

Trump bietet für Mauer-Finanzierung Zugeständnisse bei Einwanderung
Die Vorsitzende des Repräsentantenhauses hatte Trump aufgefordert, wegen des teilweisen Regierungsstillstands eine für den 29. Trump betonte am Samstag erneut die Notwendigkeit einer Mauer und warnte vor neuen Migranten-"Karawanen" aus Zentralamerika.

Unglück in Mexiko - Mehr als 60 Tote nach Explosion an Benzin-Pipeline
Bei der Explosion einer gerissenen Benzin-Pipeline in Mexiko sind nach jüngsten Behördenangaben 66 Menschen ums Leben gekommen. Pemex erklärte, es habe sich um einen illegalen Anzapf-Versuch an der Pipeline zwischen den Städten Tuxpan und Tula gehandelt.

Vor dem BVB-Duell: RB Leipzig mit Personalsorgen - Calhanoglu-Transfer "nicht darstellbar"
Dortmund gewann am Samstagabend mit 1:0 (1:0) bei RB Leipzig , das damit die erste Heimniederlage in dieser Saison zu. In der Folgezeit lieferten sich beide Teams viele hitzige Szenen, an denen auch Witsel immer wieder beteiligt war.

Other news