Best Dress Of the Day (656): Cristiano Ronaldo und Georgina vor Gericht

Zuvor hatte Ronaldo im Gerichtssaal sich gemäß einer Absprache mit der Staatsanwaltschaft aus dem vergangenen Sommer in vier Fällen des Steuerbetrugs schuldig bekannt - und damit seinen Teil zur Verhinderung einer ursprünglich drohenden Haftstrafe beigetragen. Zusätzlich muss der 33-Jährige Bußgelder in Höhe von insgesamt rund 3,2 Millionen Euro zahlen. Bei nicht vorbestraften Verurteilten ist es in Spanien üblich, dass eine Haftstrafe von bis zu zwei Jahren zur Bewährung ausgesetzt wird. Er fuhr in einem schwarzen Van vor und gab seinen wartenden Fans Autogramme. Sein Lächeln scheint der portugiesische Fußball-Star aber nicht verloren zu haben: Zu seiner Anhörung stolzierte er gemeinsam mit seiner Freundin Georgina Rodriguez (23) gut gelaunt über den Haupteingang ins Gerichtsgebäude in Madrid. Im Rahmen seines Deals mit der Justiz hatte Ronaldo 2018 bereits einer Zahlung von 18,8 Millionen Euro an die spanischen Behörden zugestimmt. Die zuständige Staatsanwaltschaft für Wirtschaftsdelikte hatte Ronaldo vorgeworfen, über Briefkastenfirmen mehrere Millionen Euro Steuern am spanischen Fiskus vorbeigeschleust zu haben. Journalisten sagte er: "Es geht mir blendend!"

Dabei geht es speziell um Einnahmen aus Bildrechten, die der Stürmer zwischen 2011 und 2014 hinterzogen haben soll. Ende Juli 2017 hatte Ronaldo im Gericht von Pozuelo de Alarcón bei Madrid erstmals zu den Vorwürfen Stellung bezogen und erklärt, dass er "niemals etwas verborgen und auch niemals die Absicht gehabt" habe, Steuern zu hinterziehen.

Related:

Comments

Latest news

Treffen ohne Trump muss auf Dialog setzen DAVOS/Experte
Der Protest richtete sich auch gegen die Teilnahme des rechtspopulistischen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro . So bejahten 88 Prozent der Befragten in Südasien und Subsahara-Afrika, Kooperation sei wichtig oder sehr wichtig.

Bei DSDS: Dieter Bohlen hält Estefania Wollny für sein Kind
Von Dieter auf ihren ungewöhnlichen Vornamen angesprochen, antwortet diese schlagfertig: "Der hat auch eine lange Geschichte". Estefania Wollny versucht schüchtern darauf hinzuweisen, dass es sich bei ihr um diejenige welche handelt.

Dortmunder Oberbürgermeister wünscht sich "Tatort"-Aus"
Besonders scheint sich Sierau über die Darstellung Dortmunds und des Ruhrgebiets zu ärgern, die er nicht mehr für zeitgemäß hält. Der WDR soll den Brief bereits erhalten haben, geäußert hat sich der Sender bis lang jedoch noch nicht.

"Sturm der Liebe": Florian Frowein und Max Beier steigen bei Telenovela aus
Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion. Larissa Marolt und Sebastian Fischer absolvieren Gastauftritte über mehrere Episoden.

Qualcomm: Chipkonzern erwirkt einstweilige Verfügung gegen Apple
Das trifft Apple, schließlich gehören iPhone 7 und iPhone 8 anders als das iPhone X zur aktuellen Modellpalette. Neben Deutschland gibt es Verfahren auch in China, ein Prozess in Kalifornien ist für Mitte April angesetzt.

Other news