Deutschland und Frankreich vorzeitig im Halbfinale

Mazedonien- Island

In der Hauptrunden-Gruppe II wahrte Norwegen im dänischen Herning seine Halbfinalchance. Damit kann der DHB-Auswahl das Ticket für das Halbfinale am Freitag in Hamburg vor dem abschließenden Hauptrundenspiel am Mittwoch (20.30 Uhr/ARD) gegen Spanien nicht mehr genommen werden. Nationalspieler Kai Häfner war derselben Meinung: "Ich glaube, die Kroaten spielen am Montag nicht gerne gegen uns".

"Es war heute eine ganz harte Prüfung". Kroatien hatte den etwas besseren Start, doch mit seinem dritten Tor zum 6:6 schaffte Wiede nach einer knappen Viertelstunde erstmals den Ausgleich. Luca Stepancic legte gleich noch zur 2:0-Führung nach. So hielt vor allem Torhüter Silvio Heinevetter stark - und auch Uwe Gensheimers Linksaußen-Backup Matthias Musche fügte sich nahtlos in die starke deutsche Teamleistung ein. Ein Wermutstropfen ist allerdings die Verletzung von Martin Strobel.

Schon vor der Schützenhilfe der Brasilianer war die Stimmung im deutschen Team nach dem Traumstart in die Hauptrunde gegen Island (24:19) glänzend gewesen. Noch am Abend gab es die niederschmetternde Diagnose: Der Spielmacher hat sich das Innenband als auch das Kreuzband im linken Knie gerissen. Die prägenden Rollen übernahmen wieder die Spieler, die gegen Kroatien auf nur sehr wenig Einsatzzeit gekommen waren. Beim Stand von 5:4 hatte Genheimer die Chance per Siebenmeter auszugleichen, traf aber nur den Pfosten.

Prokop, der nach dem emotionalen Hauptrundenauftakt vor 19.250 Zuschauern von einem "Highlight des Lebens für uns alle" gesprochen hatte, fordert ein weiteres "emotionales Feuerwerk" und eine "Steigerung in der Angriffsleistung". Gensheimer erhöht per Siebenmeter auf 9:8. Doch so langsam machte sich der Kräfteverschleiß bei Kroatien bemerkbar, das nach seinem ersten Gruppenspiel im Gegensatz zu Deutschland keinen Ruhetag hatten. Brasilien nutzte die vielen Ballgewinne immer wieder zu leichten Treffern ins leere kroatische Tor und führte in der 35. Minute mit 20:14.

In der Schlussphase kam Deutschland zu einfachen Toren in der zweiten Welle. Nach einer Parade von Tormann Andreas Wolff ging es mit einem verdienten 11:11 in die Pause.

Related:

Comments

Latest news

Neuer Mini-Trailer zu Shazam! verspricht witzige Superhelden-Action
Doch dann lernt er einen Magier kennen, der aus ihm einen erwachsenen Superhelden macht. Im ersten Trailer haben wir den neuen Superhelden bereits kennenlernen dürfen.

Capital Bra trennt sich von Bushido Label EGJ
Sein Vorwurf: Bushido arbeite mit der Polizei zusammen und habe seine Geschäftspartner und auch Capital Bra selbst verraten. Ziehe das durch was dir gefällt weil du Capi du hast deine Fans", heißt es in einem Kommentar auf Instagram .

Bei DSDS: Dieter Bohlen hält Estefania Wollny für sein Kind
Von Dieter auf ihren ungewöhnlichen Vornamen angesprochen, antwortet diese schlagfertig: "Der hat auch eine lange Geschichte". Estefania Wollny versucht schüchtern darauf hinzuweisen, dass es sich bei ihr um diejenige welche handelt.

Shutdown in den USA - Trump bietet Demokraten Kompromiss zur Mauer-Finanzierung an
Die Demokraten verfügen seit Jahresbeginn über die Mehrheit im Repräsentantenhaus und damit über erheblich gewachsene Macht. Zugleich bezeichnete der US-Präsident die Lage an der Grenze zu Mexiko erneut als Bedrohung für die nationale Sicherheit.

EU-Kommission - Mastercard muss 570 Millionen Euro Strafe zahlen
Mittlerweile sind die Gebühren für Kartenzahlungen auf EU-Ebene geregelt, sodass es hier keine Unterschiede mehr gibt. Händler in EU-Staaten mit hohen Entgelten waren daher gezwungen, höhere Kosten zu berechnen.

Other news