Handball-WM: Deutschland gewinnt gegen Spanien - und wird Gruppensieger

Die deutschen Handballer haben den ersten Schritt in Richtung Halbfinale der Heim Weltmeisterschaft gemacht

Möglicherweise müssen das die deutschen Handballer aber auch gar nicht, denn der Europameister präsentierte sich bei der WM bisher mit schwankenden Leistungen.

Freitag, 25. Januar, 6.02 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zur Partie zwischen Deutschland und Norwegen. Einschalten könnt ihr im Free-TV bei ARD. Wer keinen Fernseher hat oder über ein Tablet, Laptop oder Smartphone beim Handball-Spiel live zusehen will, kann den ARD-Live-Stream kostenlos auf der Webseite oder über die App des Senders abrufen. Los geht es mit dem nächsten Gruppenspiel um 20:30 Uhr. Wo Sie die beiden Halbfinals, das Endspiel und das Spiel um Platz drei live im TV verfolgen können. Fans, die noch mehr Handball sehen wollen, werden auch glücklich: So zeigt der Internetanbieter "sportdeutschland.tv" alle 96 Turnierspiele live (Begegnungen mit deutscher Beteiligung nur gegen Gebühr). Die beiden Halbfinals finden in Hamburg statt, das Finale wiederum in Herning. Moderiert wird das Ganze von Alexander Bommes. Dominik Klein steht als Experte bereit, Florian Naß kommentiert das Spiel. Auch das deutsche Team dürfte sich das Spiel ganz genau anschauen - es geht schließlich um den möglichen Halbfinalgegner. Auch gegen Frankreich trennte man sich Unentschieden. Allein Spaniens Ferran Sole Sala ließ Spanien noch einmal herankommen.

Eigentlich hätte alles so schön einfach sein können: Bei einem Sieg gegen Norwegen wäre der EM-Zweite Schweden wie Dänemark schon für die Vorschlussrunde qualifiziert gewesen.

Ein Schritt ist es noch bis ins Spiel der Spiele, das Finale in Herning am Sonntag, im Land des Co-Ausrichters und Olympiasiegers Dänemark, dessen Auswahl (17.30 Uhr) im ersten Semifinale auf den Titelverteidiger Frankreich trifft. "Das wird ein schwieriges Spiel, da kann alles passieren, das ist ein WM-Halbfinale", stellte er sehr richtig fest und zählte sicherheitshalber gleich mal die Stärken des Gegners auf: "Norwegen hat einen breiten Kader, einen guten Rückraum, super Torhüter, und die Außen sind echt tricky". Bereits nach 20 Minuten waren bis auf Steffen Weinhold, der nach seiner Zerrung im Adduktorenbereich noch nicht ganz fit zu sein scheint, alle deutschen Spieler im Einsatz. Bei Eurosport gibt es 15 weitere Partien zu sehen.

Tickets für die Spieltermine in Deutschland gibt es bei Eventim. Für dieses Jahr erhofft man sich ein Wintermärchen wie bereits 2007, als man bei der damaligen Heim-WM als Sieger hervorging.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft reist als Erster der Hauptrundengruppe 1 zum Halbfinale am Freitag nach Hamburg. Das Finale steht am 27. Januar an.

Die erste Hälfte verlief sehr ausgeglichen. Insgesamt nehmen 24 Nationen teil. Andreas Wolff (drei Paraden) hielt ebenso mau wie Silvio Heinevetter (zwei Paraden), der in der 18. Minute zwischen die Pfosten rückte und sich im zweiten Durchgang deutlich steigerte.

Linksaußen: Uwe Gensheimer (Paris St. Germain/FRA), Matthias Musche (SC Magdeburg).

Nach der Pause setzte sich das DHB-Team, das nun zeitweise auf Rechtsaußen auf Kai Häfner und Fabian Wiede setzte, zunächst ab. Auch Kreisläufer Jannik Kohlbacher war von der Stimmung begeistert: "Ohne euch hätten wir das nicht so hinbekommen".

Related:

Comments

Latest news

Deadpool 3: Ryan Reynolds bestätigt Comicverfilmung und verrät Details
Jetzt startet eine harmlosere Version in den chinesischen Kinos, die übersetzt den Titel " Deadpool: I love my family" heißt. Inszeniert wird der Film vermutlich ein weiteres Mal von David Leitch, der zuvor bei " Deadpool 2 " Regie führte.

Chinesen steigen bei Heidelberger Druck ein ROUNDUP
Der geplante Einstieg eines Investors bei Heidelberger Druck hat die Aktien des SDax-Unternehmens am Mittwoch angetrieben. Eine vergleichsweise hohe Leerverkaufsquote dürfte den deutlichen Kurssprung am Mittwoch noch zusätzlich befeuert haben.

Autonomes Fahren: Deutsche Autobauer VW, BMW und Daimler vor großer Allianz?
Die zentralen Antreiber seien Volkswagen-Chef Herbert Diess und BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Fröhlich. Auch Daimler, Bosch und ZF Friedrichshafen wollten solche Pläne weder bestätigen noch dementieren.

EU geht gegen Österreichs neue Kindergeld-Regeln vor
Auch für den Leiter der FPÖ-Delegation im EU-Parlament, Harald Vilimsky, widerspricht die österreichische Regelung nicht EU-Recht. Betroffen sind davon die Eltern von rund 400 Kindern, geht aus einer Auflistung des Familienministeriums aus dem Vorjahr hervor.

RTL-Moderator Florian Ambrosius verlässt "Guten Morgen Deutschland"
Zum Team gehören außerdem Susanna Ohlen (33), Jan Hahn (45), Angela Finger-Erben (38) und Wolfram Kons (54). Privat lebt Florian Ambrosius laut "RTL.de" in Köln, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

Other news