Trauer um Star aus "Verbotene Liebe" - Schauspielerin wurde nur 45 Jahre alt

Dinah Schilffarth gestorben Trauer um

"Wir sind alle geschockt!"

Fans der ARD-Serie "Verbotene Liebe" trauern: Dinah Schilffarth, auch bekannt als Dinah Pfaus-Schilffarth, ist tot. Die Schauspielerin, die in der beliebten TV-Show von 1996 bis 1998 Cleo Winter verkörperte, ist im Alter von 45 Jahren an Krebs gestorben.

Rügen - Sie war einer der großen Stars in der ARD-Serie "Verbotene Liebe", nun ist sie tot. Dort spielte sie die Rolle der Cleo Winter. Sie verliebten sich vor der Kamera, danach auch dahinter.

Dinah Schilffarth begann ihre Schauspielkarriere in Wien und war schon bald sowohl auf Theaterbühnen als auch vor der Kamera zu sehen.

Ihr Vater Walter bestätigte gegenüber "Bild" die traurige Nachricht.

Dinah Pfaus-Schilffarth gehörte in den Jahren 1996 bis 1998 zum Cast von "Verbotene Liebe".

Damals wie heute an ihrer Seite: ihr Ehemann Roland Pfaus (51), der laut der Website auch bei ihr war, als sie starb.

Wie sie ihre letzte Zeit verbrachte und welchen letzten Wunsch ihr die Familie jetzt erfüllen will.

Dinah Schilffarth ist tot. Ende 2018 soll sie erneut die Krebsdiagnose erhalten haben.

Montagabend verlor Schilffarth schlussendlich den Kampf gegen den Krebs.

Dinah Schilffarth hinterlässt ihre 18-jährigen Zwillinge und ihren Mann. "Auf Rügen werden wir für sie einen Baum pflanzen - das war ihr letzter Wunsch", erzählte ihr Vater der "Bild".

Related:

Comments

Latest news

Oscar-Nominierung: Kölner Maler Gerhard Richter kritisiert Kinofilm über sein Leben
Mit nominiert sind die Filme " Roma " (Mexiko), "Shoplifters" (Japan), "Capernaum" (Libanon) und " Cold War " (Polen). Februar hat auch die deutsche Ko-Produktion "Of Fathers And Sons - Die Kinder des Kalifats" Oscar-Chancen.

Dschungelcamp 2019: So reagiert Doreen Dietels Ex auf ihre Liebeserklärung
Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn und waren fünf Jahre lang ein Paar. "Aber es geht hier um Taten und um unseren Sohn". Jetzt hat sich Tobias Guttenberg (42) erstmals zu Wort gemeldet und auf die emotionale Botschaft von Doreen reagiert.

Best Dress Of the Day (656): Cristiano Ronaldo und Georgina vor Gericht
Zusätzlich muss der 33-Jährige Bußgelder in Höhe von insgesamt rund 3,2 Millionen Euro zahlen. Er fuhr in einem schwarzen Van vor und gab seinen wartenden Fans Autogramme.

Treffen ohne Trump muss auf Dialog setzen DAVOS/Experte
Der Protest richtete sich auch gegen die Teilnahme des rechtspopulistischen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro . So bejahten 88 Prozent der Befragten in Südasien und Subsahara-Afrika, Kooperation sei wichtig oder sehr wichtig.

EU-Kommission - Mastercard muss 570 Millionen Euro Strafe zahlen
Mittlerweile sind die Gebühren für Kartenzahlungen auf EU-Ebene geregelt, sodass es hier keine Unterschiede mehr gibt. Händler in EU-Staaten mit hohen Entgelten waren daher gezwungen, höhere Kosten zu berechnen.

Other news