Berlin Tag und Nacht: Anne Wünsche erklärt Liebes-Aus mit herzzerreißender Nachricht

Anne Wünsche gibt ihre Trennung bekannt

Großer Schock für die Fans von Influencerin Anne Wünsche (27) und Henning Merten: Das Paar, das eigentlich in diesem Jahr heiraten wollte, hat völlig überraschend seine Trennung bei Instagram bekanntgegeben. Doch jetzt scheint eine neue Generation heranzureifen, die ehrlich mit ihren Eingriffen umgeht. Das zeigt ein Instagram-Beitrag der ehemaligen "Berlin - Tag & Nacht"-Schauspielerin". Ihr kleines Familienglück war perfekt und sollte eigentlich mit einer Traumhochzeit in diesem Jahr besiegelt werden.

Die Entscheidung sei schwer gefallen. "Wir sind unendlich traurig, dass auch wir unseren gemeinsamen Lebenstraum in der Hektik und Schnelllebigkeit aus den Augen verloren haben".

Grund sei der Tumult und die viele Arbeit.

Lange haben sie gekämpft, doch am Ende hat es nicht ausgereicht, resümiert Anne Wünsche: "Nach anstrengenden Wochen, natürlich auch mit Streits & der harten, schonungslosen Erkenntnis, dass die Liebe nicht mehr ausreicht um als Paar gemeinsam zu leben, gehen wir, respektvoll und mit ganzer Liebe für unsere wunderbaren Kinder, als Freunde auseinander". Beide sind neben ihrer Schauspielerei auch Influencer.

Anne Wünsche lässt sich von der Trennung von Henning Merten nicht unterkriegen. "Wir freuen uns weiter auf ein tolles Zusammenleben mit euch, unserer Community".

Related:

Comments

Latest news

Leaving Neverland: Michael-Jackson-Doku: Das sagt der Regisseur
Der Film greife 20 Jahre alte und unbestätigte Anschuldigungen auf, behandle diese jedoch als Tatsache, so die scharfe Kritik. In einem späteren Prozess wurde Jackson 2003 in allen Anklagepunkten von den Geschworenen einstimmig freigesprochen.

US-Soulsänger James Ingram gestorben
Seine Musikkarriere startete James Ingram, der aus dem US-Bundesstaat Ohio stammt, Anfang der 70er Jahre mit der Band Revelation Funk.

Britisches Parlament will Irland-Frage nachverhandeln - Rückendeckung für May
Auch die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, schließt Nachverhandlungen zum Brexit-Vertrag weiterhin aus. Premierministerin Theresa May stellte sich hinter Forderungen von Abgeordneten, das Brexit-Abkommen wieder aufzuschnüren.

Audi Ingolstadt: Produktionsstopp im Stammwerk wegen Zuliefererstreik
In Györ werden Benzin-, Diesel- und Elektromotoren gebaut - nicht nur für Audi, sondern auch für andere Marken der VW-Gruppe. Es fehlen die Motoren für die Fahrzeugproduktion, da ein Streik im ungarischen Motorenwerk die Lieferkette unterbricht.

USA verklagen Huawei - China beklagt "politische Motivation"
In diesem Zusammenhang verlangen die USA auch die Auslieferung der in Kanada inhaftierten Huawei-Finanzdirektorin Meng Wanzhou . Die Inhaftierung Mengs in Kanada im Dezember hatte zu einem diplomatischen Zwist zwischen China , Kanada und den USA geführt.

Other news