Brad Pitt und Angelina Jolie: Heimliches Wiedersehen?

Angelina Jolie

Worum es bei dem Treffen von Jolie und Pitt genau ging, ist nicht bekannt.

Was für eine Sensation! Nach ihrer überraschenden Trennung im September 2016 waren die beiden Hollywood-Stars nie wieder zusammen gesehen worden. Laut Meldung haben sich die beiden in der vergangenen Woche sogar zweimal in Beverly Hills getroffen - allerdings nicht, um Versöhnung zu feiern, sondern um weitere Scheidungsdetails zu besprechen.

Das wäre auch längst überfällig: Pitt durfte sich mit den Kindern seit mehr als 900 Tagen nicht mehr öffentlich sehen lassen. Darauf ist ein geheimes Treffen des Ex-Paares zu sehen. Mit seinen Forderungen scheint Angelina alles andere als zufrieden: Sichtlich genervt und gestikulierend sitzt die "Tomb Raider"-Darstellerin ihrem Ex gegenüber". Der edle Tropfen namens "Studio By Miraval" soll ab dem 5. März verkauft werden.

Related:

Comments

Latest news

Lidl verkauft erstmals Autos in seinem Online Shop
Zusammen mit dem Start-up Vehiculum biete man einen komplett digitalen Bestellprozess. Der gesamte Vorgang dauert laut dem Lebensmittelhändler lediglich 15 Minuten.

Barbara Becker nimmt bei Let's Dance teil
Tayisiya und Yana Morderger hätten großes Interesse an einer Show wie "Dancing on Ice" oder "Let's Dance" teilzunehmen. Dass sie in dem Wettbewerb dann Konkurrentinnen wären, ist für die Zwillingsschwestern kein Problem.

Cardi B tritt nicht mit Maroon 5 beim Super Bowl auf
Die Bühne glich aus der Luft einem großen "M", immer wieder explodierte Pyrotechnik und Lichtstrahler leuchteten durch die Arena. Auf eine Solidaritätsgeste für den Football-Spieler, der seit zwei Jahren ohne Team dasteht, verzichten Maroon 5.

Achtung, Flugreisende!: Streik am Hamburg Airport - Ausfälle und Verspätungen drohen
Begründung der Gewerkschaft für den Streik: Das Angebot der Arbeitgeber in der laufenden Tarifrunde sei zu schlecht gewesen . Verdi fordert für die fast 1000 Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste eine monatliche Tariferhöhung von 275 Euro für alle.

Amazon mit Gewinnsprung dank Weihnachtsgeschäft und Cloud-Boom ROUNDUP
Beim operativen Gewinn rechnet der Konzern mit einem Quartalsergebnis zwischen 2,3 Milliarden und 3,3 Milliarden Dollar. Die Quartalszahlen übertrafen die Erwartungen der Wall Street klar, dennoch fiel die Marktreaktion negativ aus.

Other news