Privater Wracksucher - Flugzeug von Emiliano Sala entdeckt

Das Flugzeug mit dem der argentinische Fußballer Emiliano Sala am 21. Januar über dem Ärmelkanal abgestürzt war ist entdeckt worden

Vor zwei Wochen stürzte Fußballspieler Emiliano Sala mit dem Flugzeug über dem Ärmelkanal ab. Zuvor waren in Nordfrankreich bereits vermutlich von dem Flugzeug stammende Sitzteile entdeckt worden. Nach Angaben der für Flugunfälle zuständigen britischen Behörde AAIB ist das Spezialschiff "Geo Ocean III" am Sonntagmorgen eingetroffen. Sie prüfe nun in Abstimmung mit den Angehörigen der beiden Flugzeuginsassen und der Polizei das weitere Vorgehen. Diese bestätigte den Fund. Die Wassertiefe wurde auf den Bildern mit 67,7 Metern angegeben.

Zuvor hatte ein privater Wracksucher die vermisste Propellermaschine per Echolot am Meeresboden des Ärmelkanals ausfindig gemacht.

Bereits zuvor hatte sie den Fund von Überresten des Flugzeugs am Grund des Ärmelkanals bestätigt, in dem außer Sala lediglich der Pilot gesessen hatte. Dabei kamen ein Unterwasserfahrzeug, ein hochsensibles Sonargerät und Unterwasserkameras zum Einsatz.

"Ich kann es nicht glauben, das ist ein Albtraum", wird Salas Vater Horacio im argentinischen Fernsehen zitiert. Jänner rund 20 Kilometer nördlich der Kanalinsel Guernsey vom Radar verschwunden.

Sala wollte am 21. Januar nach einem Millionentransfer aus dem französischen Nantes zu seinem neuen Verein Cardiff City in Wales fliegen.

Das Flugzeug der Marke Piper Malibu verschwand am 22. Kurz vor seinem Verschwinden hatte der Spieler laut argentinischen Medienberichten in einer WhatsApp-Nachricht an Freunde Sorgen über den Zustand der Maschine geäußert. "Papa, ich habe solche Angst", sagte Sala. Die Maschine scheine auseinanderzufallen.

Am Sonntag hatte die Suche nach der einmotorigen Maschine unter Wasser begonnen. Zehntausende Fans forderten daraufhin in einer Online-Petition, die Suche nach Sala wiederaufzunehmen. Die Familie des Argentiniers hatte über eine Crowdfunding-Seite laut britischen Medien mehr als 300.000 Euro an Spenden eingesammelt. "Ich bin hier oben im Flugzeug, das anscheinend gleich in seine Einzelteile zerfällt, und bin auf dem Weg nach Cardiff", hieß es in einer am Abend nach dem Unglück veröffentlichten Audiodatei. Beim Spiel Cardiff gegen Bournemouth am Samstag prangte ein Foto von Sala auf dem Spiel-Programm.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

Was wird in Deutschland eigentlich gespielt?
Zocken ist ein vollkommen normales Hobby geworden, dessen Einfluss auf die Populärkultur unmöglich verneint werden kann. Diese und ähnliche Zahlen decken sich übrigens auch mit den Zahlen des Videospielmarkts in Deutschland im Jahr 2018.

USA - Einwanderungsbehörde verhaftet Rapper 21 Savage
Damals sei aber nicht aufgefallen, dass 21 Savage Brite sei. 21 Savage soll einem Einwanderungsrichter vorgeführt werden. Der Rapper, der eigentlich angibt, aus der Hip-Hop-Hauptstadt Atlanta zu kommen, sei in Wirklichkeit Brite.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news