Bereits das fünfte Jahr in Folge:Deutsche Exporte auf Rekordniveau

Die Ausfuhren steigen im vergangenen Jahr um drei Prozent. Allerdings verlangsamt sich das Wachstumstempo. Die Unternehmen führten 2018 Waren im Wert von knapp 1,318 Billionen Euro aus, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden auf Grundlage vorläufiger Berechnungen mitteilte. Dies entspricht einem Plus von 3,8 Prozent gegenüber 2017. Rechnet man allerdings saisonale und Kalendereffekte mit ein, stiegen die Exporte auch im Dezember, wenn auch um relativ schwache 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Die Exporte und Importe übertrafen damit die bisherigen Höchstwerte aus dem Jahr 2017. Die Außenhandelsbilanz schloss 2018 mit einem Überschuss von 227,8 Milliarden Euro ab. Damit führte Deutschland wieder deutlich mehr Waren aus, als es importierte. Die Importe stiegen im vergangenen Jahr um 5,7 Prozent auf den Rekordwert von 1090,0 Milliarden Euro.

Einen deutlichen Rückgang im Vorjahresvergleich verzeichneten die Statistiker für den Monat Dezember.

Im Jahr 2018 wurden von Deutschland Waren im Wert von 1.317,9 Milliarden Euro exportiert sowie Waren im Wert von 1.090,0 Milliarden Euro importiert.

Sorgen bereiten der Branche die Abkühlung der Weltkonjunktur, internationale Handelskonflikte und die Unwägbarkeiten des Brexits.

Gustav Horn, wissenschaftlicher Direktor des gewerkschaftsnahen Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK), warnte allerdings vor zu großem Pessimismus. Der Kern der deutschen Konjunktur sei derzeit die Binnennachfrage, getragen von einem starken privaten Verbrauch, der nach wie vor intakt sei.

Related:

Comments

Latest news

Bayern: Angebliche Hitler-Bilder in Nürnberg sichergestellt
Die Räume des Nürnberger Auktionshauses wurden durchsucht und die Gemälde sichergestellt. "Hitler" beschlagnahmt worden, von denen 26 am Samstag hätten versteigert werden sollen, bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth am Donnerstag entsprechende Informationen der "Süddeutschen Zeitung" .

HINTERGRUND 2: Bedrohen chinesische Zulieferer wie Huawei die Netze-Sicherheit?
Doch offenbar will Deutschland die Handelsbeziehungen zu China nicht belasten, indem man den Hersteller mit einem Embargo belegt. Huawei ist einer der weltweit größten Telekommunikationsausrüster, unter anderem wegen seiner günstigeren Preise.

Erste Enthüllung zur Wollny-Hochzeit von Sarafina und Peter
Sowohl die Zeit der Planung als auch ihr "großer Tag", wie die Wollny-Tochter schreibt, werden von einem Kamerateam begleitet. Tolle Nachrichten aus dem Hause Wollny! Doch die Liebe zwischen Peter und Sarafina scheint ungebrochen.

Autorin vieler Liebesromane: Rosamunde Pilcher gestorben
Ausgelöst wurde dieser primär durch die in Südengland angesiedelten deutschsprachigen Verfilmungen ihrer Romane. Nach einer kurzen Krankheit ist die Bestsellerautorin Rosamunde Pilcher in der Nacht zum Donnerstag gestorben.

Musiker Ozzy Osbourne ist im Krankenhaus
Seine Ärzte hatten befürchtet, dass sich die schwere Infektion der oberen Atemwege zu einer Lungenentzündung ausweiten könne. Erst habe er die Infektion in seinem Daumen gehabt, jetzt komme Grippe und Bronchitis hinzu, so der Sänger.

Other news