Matthias Schweighöfer & Ruby O. Fee: Erstes Pärchenbild

Erstes Pärchen

Nur kurz darauf bestätigte der Blondschopf die neue Romanze mit seiner knapp 15 Jahre jüngeren Kollegin Ruby O. Fee (23).

Die Momentaufnahme auf der Rückbank eines Wagens aufgenommen, zeigt Ruby, wie sie sich an die Schulter ihres Liebsten schmiegt, während er schützend ihre Arme um sie legt.

Wie lang die Beiden schon ein Paar sind, haben sie bis jetzt noch nicht verraten. Erst Ende Januar hatte der Schauspieler in einem emotionalen Social Media-Post das Ende seiner langjährigen Beziehung zu Ani Schromm erklärt. Viele Worte verlor Ruby dabei nicht, sondern ließ ein Herz-Emoticon sprechen, das ihren Beitrag ziert. Er schrieb dazu schlicht und einfach: "Hangover". Zumindest haben sie ihn zusammen verbracht.

Related:

Comments

Latest news

Porsche-Betriebsratschef Hück tritt ab - aus überraschendem Grund | Wirtschaft
Aufsichtsratschef Wolfgang Porsche würdigte Hück als "streitbar und kampfeslustig, aber immer auch sehr wirtschaftlich denkend". Nachfolger als Vorsitzender des Betriebsrats werde sein bisheriger Stellvertreter Werner Weresch , erklärte Porsche .

Sophia Thomalla: Bitteres Geständnis nach dem Tod von Rudi Aussauer
Der Startschuss einer großen Karriere: Im Jahr 1964 wechselt Rudi Assauer von der Spielvereinigung Herten zu Borussia Dortmund. Leider war eine Beziehung zur Familie zum Schluss nicht wirklich da, heißt ich werde mich nicht verabschieden können.

Vom Pop-Titan zum Blogger: Dieter Bohlen wird 65
Deshalb habe ich mir, All I want' ausgesucht. "Damit kann ich ganz viel zeigen", sagt Kepser im Gespräch mit unserer Redaktion. Er steht für Pop und fiese Sprüche - Dieter Bohlen ist einer der erfolgreichsten Musikproduzenten Deutschlands.

So nimmt sich Frankreich Apple zur Brust Digitalsteuer
Darauf habe sich Apple mit dem französischen Fiskus verständigt, wie ein Insider der Nachrichtenagentur AFP verriet. Frankreich erhofft sich davon, alleine für das Jahr 2019, zusätzliche Einnahmen von rund 500 Millionen Euro.

Bundeskartellamt schränkt Facebook bei Sammeln von Daten stark ein
Die Behörde ziele darauf ab, Märkte offen zu halten und die Interessen der Verbraucher zu schützen, hatte er immer wieder betont. Außerdem unterschätze das Kartellamt den "harten Wettbewerb" in Deutschland mit "YouTube, Snapchat, Twitter und vielen anderen".

Other news