Überraschung! Comedian Oliver Pocher tritt bei "Let's Dance" an

Lets Dance Diese Promis sind auch dabei

Oliver Pocher wird sich ebenfalls dem knallharten Tanztraining und der erfahrenen Jury stellen. "Let's Dance" geht los und ein Großteil der Kandidaten steht mittlerweile fest. Und weiter: "Willkommen im 'Let's Dance'-Team"! Davor nutzte er seine Künste aber eher zu "Parodie-Zwecken". Mehr als "Discofox oder Walzer" habe er aber noch nicht gelernt.

In Kürze ist es wieder soweit: Am 15. März strtet auf RTL die neue Staffel von "Let's Dance"! Bekannt ist außerdem: Sängerin Ella Endlich, Schauspieler Jan Hartmann, Moderatorin Nazan Eckes, Schauspieler Benjamin Piwko, Popstar Lukas Rieger, Modeguru Thomas Rath, Langstreckenläuferin Sabrina Mockenhaupt, GZSZ-Star Ulrike Frank und Sängerin Kerstin Ott sind auch dabei. Soweit die bisherige Kandidatenliste.

Related:

Comments

Latest news

Rosamunde Pilcher gestorben: ZDF passt TV-Programm an
Noch an Weihnachten sei sie wohl auf gewesen, seit Beginn des Jahres habe sie dann an einer starken Bronchitis gelitten. Berühmt wurde Rosamunde Pilcher mit ihren Liebesromanen, wie "Die Muschelsucher", "September" oder "Blumen im Regen".

Türkisch- statt Englischunterricht in der Grundschule?
Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will dem Bericht zufolge in den nächsten Wochen ihre Ziele für die Grundschulen vorstellen. Die Potenziale der vielfältigen Gesellschaft dürften nicht brachliegen, forderte er.

Daniela Büchner hat sich "ein bisschen erholt"
Der Schock über den Tod von Jens Büchner sitzt immer noch tief. In einer Videobotschaft verrät sie jetzt, wie es ihnen geht. Er wird es lieben", ist sich die Blondine sicher.

Französischer Zeichner Tomi Ungerer ist tot
In Deutschland wird sein Name vor allem mit dem "Großen Liederbuch" verbunden, das sich über 1,4 Millionen Mal verkaufte. Trotz einer überstandenen Tumorerkrankung rauchte er weiter - " Tumor mit Humor ", sagte er dazu.

ComCom hat 5G-Mobilfunkfrequenzen für 380 Mio Fr. vergeben
Genau das Gegenteil bemängelte die Swisscom: Die Bietbeschränkungen seien viel zu eng gesteckt gewesen. Nach dem Tauziehen im Vorfeld ist die Auktion der 5G-Frequenzen offenbar recht reibungslos verlaufen.

Other news