Lauda-Flugzeug muss Start abbrechen - mehrere Verletzte

Wegen eines Triebwerksausfalls wurde der Start der Laudamotion Maschine abgebrochen

Wegen eines technischen Defekts muss eine Maschine am englischen Flughafen Stansted den Start abbrechen.

Wie die Airline am späten Abend mitteilte, hatte sich die Crew zum Abbruch des entschlossen, nachdem es "Unregelmäßigkeiten mit einem der Triebwerke" gegeben hatte. Die Passagiere seien mittels Bussen zum Terminal gebracht worden und sollen nun auf einen Ersatzflug umgebucht werden. Einige ältere Passagiere hätten sich dabei leicht verletzt und wurden sofort medizinisch versorgt. Zahlreiche ankommende Flugzeuge werden zu anderen Airports umgeleitet.

Ersten Informationen zufolge, passierte der Vorfall beim Start des Laudamotion-Flugs "OE327" mit dem Ziel Wien-Schwechat kurz nach 20 Uhr am Freitag.

Weil der Flieger die Startbahn blockierte, mussten für die Dauer von rund drei Stunden alle Flüge eingestellt werden, wie der Londoner Flughafen via Twitter bekanntgab. Das Flugzeug der österreichischen Fluggesellschaft wollte ursprünglich nach Wien fliegen. Später wurde der Betrieb wieder aufgenommen.

Augenzeugen berichteten demnach von einem "lauten Knall", wenige Sekunden, nachdem das Flugzeug zum Start beschleunigt hatte.

Related:

Comments

Latest news

Flipflop-Verbot beim Wandern in Touristenregion Cinque Terre
Vor allem Kreuzfahrttouristen, die im nahegelegenen Hafen von La Spezia anlegen, fluten im Sommer in die kleinen Orte. Wer demnächst im italienischen Nationalpark Cinque Terre wandern gehen will, sollte ordentliche Schuhe anziehen.

Neuer Bericht Starb Julen im Bohrloch durch Retter?
Laut dem kurz darauf veröffentlichten Autopsiebericht starb der Junge noch am Tag des Unfalls an schweren Kopfverletzungen . Ihm wird vorgeworfen, den auf der Suche nach Wasser gegrabenen Schacht nicht gesichert zu haben.

Wahl in Estland: Opposition liegt bei Online-Stimmen vorn
Auch Ratas hatte seine Stimme in der Vorwoche elektronisch in Ägypten beim Gipfeltreffen der EU und der Arabischen Liga abgegeben. Die Vorsitzende der Partei, Kaja Kallas, hat nun beste Chancen, die erste Ministerpräsidentin des baltischen Landes zu werden.

Amerika und Südkorea stoppen gemeinsame Großmanöver
Die USA haben in Südkorea etwa 28.500 Soldaten als Abschreckung gegen eine mögliche Invasion aus Nordkorea stationiert. Nordkoreas Außenminister Ri Yong Ho erwiderte, sein Land habe nur eine teilweise Aufhebung der Sanktionen gefordert.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news