The Prodigy: Keith Flint im Alter von 49 Jahren gestorben

Keith Flint

Kaum eine Band prägte den Sound der 1990er Jahre so wie "The Prodigy": Mit Songs wie "Firestarter", "Smack My Bitch Up" oder "Breathe" schockte die Acid-House-Combo um Frontmann Keith Flint die Musikwelt.

Der Sänger wurde mehreren Medienberichten zufolge tot in seinem Haus in Essex aufgefunden.

Derzeit gibt es noch keine Informationen, woran der Sänger gestorben ist.

Die Musik-Welt trauert um Keith Flint. "Wir werden ihn für immer vermissen". Die Live-Auftritte waren rohe, mit Aggression spielende Klanggewitter, die auch nach den größten Hits der Band erlebenswert blieben.

Die 90er-Jahre wären ohne ihre Punk-Breakbeat-Techno-Hymnen nicht komplett gewesen: The Prodigy. In den vergangenen Jahren war die Band mehrfach in Österreich aufgetreten, zuletzt im vergangenen Sommer am "Nova Rock"-Festival in Nickelsdorf".

Am 2. November 2018 erschien das finale Album der Briten ("No Tourists"). Nur wenig später wurde er für tot erklärt.

Den letzten Bühnenauftritt hatte die Band am 5. Februar 2019 in Neuseeland.

Related:

Comments

Latest news

Märkte: Ölpreise drehen in die Verlustzone
Darüber hinaus waren die Ölreserven in den USA und die amerikanischen Ölimporte in der vergangenen Woche kräftig gesunken. Der Preis für ein Barrel der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) legte um 1,63 Dollar auf 57,13 Dollar zu.

Lauda-Flugzeug muss Start abbrechen - mehrere Verletzte
Augenzeugen berichteten demnach von einem " lauten Knall ", wenige Sekunden, nachdem das Flugzeug zum Start beschleunigt hatte. Die Passagiere seien mittels Bussen zum Terminal gebracht worden und sollen nun auf einen Ersatzflug umgebucht werden.

Neuer Bericht Starb Julen im Bohrloch durch Retter?
Laut dem kurz darauf veröffentlichten Autopsiebericht starb der Junge noch am Tag des Unfalls an schweren Kopfverletzungen . Ihm wird vorgeworfen, den auf der Suche nach Wasser gegrabenen Schacht nicht gesichert zu haben.

Elon Musk schiesst erfolgreich eine Puppe ins All
Die beiden früheren US-Militärpiloten Bob Behnken und Doug Hurley trainieren derzeit für den Testflug. Die US-Raumfahrtbehörde Nasa berichtete live über den historischen Schritt.

Wahl in Estland: Opposition liegt bei Online-Stimmen vorn
Auch Ratas hatte seine Stimme in der Vorwoche elektronisch in Ägypten beim Gipfeltreffen der EU und der Arabischen Liga abgegeben. Die Vorsitzende der Partei, Kaja Kallas, hat nun beste Chancen, die erste Ministerpräsidentin des baltischen Landes zu werden.

Other news