Conti mit mauem Start ins Jahr - Dividende erhöht ROUNDUP 2

Christophe Gateau  dpa

Vor dem Börsengang der Antriebssparte hat der Konzern aus Hannover nun auch einen Namen für das Geschäft gefunden, das künftig als "Vitesco Technologies" firmieren soll.

Das neue Geschäftsjahr sei angesichts der anhaltenden Unsicherheiten auf den Märkten erwartungsgemäß verhalten angelaufen, teilte Conti mit und bekräftigte die vorläufige Prognose von Anfang Januar, wonach die Autoproduktion in der ersten Jahreshälfte sinken dürfte. Dass der Konzern währungsbereinigt von 45 bis 47 Milliarden Euro Umsatz ausgeht und zwischen 8 bis 9 Prozent operative Umsatzrendite vor Zinsen und Steuern erwartet, war bereits bekannt.

Der auf die Aktionäre entfallende Gewinn fiel trotz der deutlich schwächer laufenden Geschäfte im vergangenen Jahr lediglich um knapp 3 Prozent auf 2,9 Milliarden Euro. Damit verzeichnete Conti zwar einen Ergebnisrückgang, lag aber immer noch nahe am Rekordniveau des Vorjahres. Die Ausschüttung soll je Aktie um 25 Cent auf 4,75 Euro steigen, wie der Dax -Konzern am Donnerstag in Hannover mitteilte.

Mit der Ausschüttung geht Conti etwas über die angestrebte Ausschüttungsquote von bis zu 30 Prozent hinaus. Erst im zweiten Halbjahr sei gegenüber dem Vorjahreszeitraum mit einem leichten Plus zu rechnen. Der Auftragseingang in dem Bereich belief sich 2018 auf rund elf Milliarden Euro, davon entfielen den Angaben zufolge zwei Milliarden auf den Bereich Elektromobilität. Hier wirken sich der Handelskonflikt zwischen den USA und China, der Brexit und die Marktschwäche in China negativ aus. In diesem Jahr hat das Papier dagegen bisher gut ein Sechstel zugelegt. Conti arbeitet weiterhin an der Mitte 2018 angekündigten Neuaufstellung des Konzerns. Beim Teilbörsengang seines Antriebsgeschäfts sieht sich das Unternehmen auf Kurs. Die Jahresziele bekräftigte der Vorstand um Konzernchef Elmar Degenhart. "In einem disruptiven Marktumfeld wollen wir mehr unternehmerische Handlungsfreiheit ermöglichen", sagte Degenhart.

Related:

Comments

Latest news

Song Contest: Paenda singt für Österreich in Tel Aviv
Schließlich seien auch schon andere Künstler wie Richard Wagner als alleinige Autoren von Gesamtkunstwerken erfolgreich gewesen. Ihr Ziel für den Song Contest ist bescheiden: "Ich will von dieser Bühne kommen und ein super Gefühl haben", sagt die Sängerin.

USA - Michael Bloomberg will nicht mehr US-Präsident werden
Dies gelte vor allem dann, wenn Biden, der ähnlich moderate Positionen wie Bloomberg vertritt, auch seinen Hut in den Ring wirft. Er denke auch nicht, dass es das sei, "was die Wähler von einer Führungspersönlichkeit erwarten", fügte Bloomberg hinzu.

Model stirbt einen Tag vor dem 20. Geburtstag
Den Herzinfarkt hatte das junge Model bereits am 20. Mit 19 Jahren - und nur einen Tag vor ihrem 20. Dort erlag sie einem multiplen Organversagen.

Betrügerbande misshandelt Senioren in "Horrorhaus"
Die Bezeichnung " Horrorhaus " wählten die Ermittler selbst, um das Pflegeheim in Chiclana de la Frontera zu beschreiben. Wer sind die Verdächtigen und was wird ihnen vorgeworfen? Insgesamt wurden sechs Personen festgenommen.

EZB: 0,0 Prozent: Leitzins wird das ganze Jahr im Keller bleiben
Seit Beginn der Anleihenkäufe im März 2015 bis Ende 2018 hat die EZB Wertpapiere im Volumen von rund 2,6 Billionen Euro erworben. Eine erste Serie großer Geldspritzen hatte die Notenbank im Juni 2014 beschlossen, eine zweite im März 2016.

Other news