Jahre alte Japanerin nun ältester Mensch der Welt

Japanerin ist jetzt im Guinness Buch der Rekorde Kane Tanaka ist mit 116 Jahren der älteste Mensch der Welt

Kane Tanaka trägt derzeit den Titel als ältester Menschen der Welt. "Im Namen des Guinness-Buchs der Weltrekorde freut es mich sehr, bestätigen zu können, dass Kane Tanaka seit dem 9. März 2019 der älteste lebende Mensch ist, mit einem Alter von 116 Jahren und 66 Tagen", so die Kaori Ishikawa von Guinness World Records.

Tanaka kam am 2. Januar 1903 als siebtes Kind von insgesamt acht Geschwistern auf die Welt.

Kane Tanaka ist nun im Guinness Buch der Rekorde

Zu Tanakas Kür zur ältesten Frau der Welt kamen viele Gratulanten sowie Bürgermeisters Soichiro Takashima in das Seniorenheim. Auf die Frage, wann sie am glücklichsten in ihrem Leben gewesen sei, antwortete die 116-Jährige: "Jetzt". Sie übe sich in Mathematik und spiele gerne das Brettspiel Othello, bei dem sie oft gewinne, hieß es. Im Jahr 1922 heiratete sie. Gegen 21 Uhr gehe sie ins Bett, berichtete das Guinness-Buch der Rekorde. Chiyo Miyako, ebenfalls eine Japanerin, war am 2. Mai 1901 geboren und starb im Alter von 117 Jahren und 81 Tagen. Japan ist eines der Länder mit der höchsten Lebenserwartung der Welt.

Im Juli war Tanakas Vorgängerin als ältester Mensch der Welt, ebenfalls eine Japanerin, gestorben.

Related:

Comments

Latest news

Semesterferien gegen Massenproteste in Algerien
Bouteflika galt lange als Stabilitätsgarant, der das Land nach dem blutigen Bürgerkrieg in den 1990er Jahren wieder vereint hat. Auch die arabischen Aufstände 2011, die in Nachbarländern Langzeitherrscher hinwegfegten, überstand der Präsident unbeschadet.

You know nothing, George Martin:"Game-of-Thrones"-Autor kennt Ende nicht"
Er ist zu sehr damit beschäftigt, das vorletzte Buch seines Das Lied von Eis und Feuer-Epos The Winds of Winter fertigzustellen. Im Interview mit "Entertainment Weekly" sagte der 70-Jährige, dass er gemischte Gefühle zu dem Ende der Serie habe.

Verlobte von Luke Perry (†52) gibt erstes Interview nach seinem Tod
Nun trauern Stars , Fans, Familie und Freunde gleichermaßen um den begabten Schauspieler und " Beverly Hills, 90210 "-Star". Luke Perry (†52) war erst 52 Jahre alt, als er am vergangenen Montag an den Folgen eines schweren Schlaganfalls starb.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Other news