Semesterferien gegen Massenproteste in Algerien

Bild zu Neue Massenproteste in Algerien

Die Präsidentschaftswahl findet am 18. April statt. Lokalen Medien zufolge gab es mindestens drei Verletzte. Auch die Opposition fordert den Rückzug Bouteflikas.

Die bislang grössten Proteste gegen eine erneute Kandidatur von Algeriens Präsident Bouteflika liefen am Freitag weitgehend friedlich. Die Polizei habe einen Säbel sicherstellen können, der aus der Zeit des algerischen Widerstands gegen die französische Kolonialmacht in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts stammt. Am Morgen fuhren Dutzende Mannschaftswagen der Polizei in der Hauptstadt auf. An diesem Freitag gingen zehntausende Menschen auf die Straße. Am Himmel kreisten Hubschrauber.

Bei Zusammenstössen am Rande des Massenprotests gegen Algeriens Präsidenten Abdelaziz Bouteflika sind nach Klinikangaben auch mehr als 100 Zivilisten verletzt worden. Am Nachmittag zogen sich die Polizeieinheiten dann teilweise zurück.

Seine Gegner sehen ihn nicht mehr in der Lage, das Land zu regieren. Nach einem Schlaganfall sitzt Bouteflika im Rollstuhl und hat grosse Probleme beim Sprechen. Seit knapp zwei Wochen hält er sich zu einer medizinischen Untersuchung im Genfer Universitätskrankenhaus (HUG) auf.

Bei den Protesten gegen Staatschef Bouteflika in Algerien ist es zu Ausschreitungen gekommen. Als einer der wichtigsten Strippenzieher gilt Bouteflikas jüngerer Bruder Said.

Vor allem aber die Armee spielt eine zentrale Rolle. Bouteflika galt lange als Stabilitätsgarant, der das Land nach dem blutigen Bürgerkrieg in den 1990er Jahren wieder vereint hat. Auch die arabischen Aufstände 2011, die in Nachbarländern Langzeitherrscher hinwegfegten, überstand der Präsident unbeschadet. Vor den Demonstrationen am Freitag hatten Aktivisten in den sozialen Medien Aufrufe verbreitet, unter keinen Umständen gewalttätig zu werden und Provokationen der Polizei zu unterlassen. Einige Demonstranten warfen den Polizisten Blumen entgegen und riefen: "Polizei und Volk sind Brüder". Versuche, die friedlichen Märsche zu unterwandern, könnten zum Aufruhr führen. Wen genau er meinte, ließe der Präsident offen. Der Unmut gilt auch der schwierigen Wirtschaftslage. Konkret wurde der Präsident nicht, aber die Botschaft war als Anspielung auf Bürgerkriegsländer wie Libyen und Syrien zu verstehen, wo zahlreiche ausländischen Kräfte mitmischen. Das Land ist vom Ölexport abhängig und leidet unter dem Preisverfall der vergangenen Jahre. Es handele sich um eine Person, die "politische Forderungen" gehabt habe, sagte eine Polizeisprecherin. Nekkaz wollte bei den Präsidentenwahlen antreten, war aber disqualifiziert worden. Unsere aktuellen Karikaturen beweisen das Gegenteil - jeden Tag aufs Neue.

Related:

Comments

Latest news

"Die Bergretter": Markus Brandl steigt aus | Er ersetzt ihn
Zunächst sollen die beiden zum Start der neuen Staffel im Herbst aber noch einmal gemeinsam vor der Kamera stehen. Er verspricht, dass es spannend und abenteuerlich werden wird und auch die Gefühle nicht zu kurz kommen werden.

Ethiopian Airlines: 157 Tote bei Flugzeugabsturz in Äthiopien
Unter den Opfern sollen sich laut Medienberichten sieben britische Staatsbürger sowie möglicherweise drei Österreicher befinden. Sie bietet weltweite Verbindungen, auch nach Frankfurt am Main, München , London, New York, Bangkok und Dubai.

Verlobte von Luke Perry (†52) gibt erstes Interview nach seinem Tod
Nun trauern Stars , Fans, Familie und Freunde gleichermaßen um den begabten Schauspieler und " Beverly Hills, 90210 "-Star". Luke Perry (†52) war erst 52 Jahre alt, als er am vergangenen Montag an den Folgen eines schweren Schlaganfalls starb.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Online Casinos – wie finde ich einen guten Anbieter?
Deshalb sollte man sich vorab ein wenig informieren und sich überlegen, welche Spiele einen besonders interessieren. Viele Online Casinos bieten die Möglichkeit das Spielangebot in Teilen kostenlos vorab zu testen.

Other news