Stockholm: Bus explodiert - wohl keine Passagiere an Bord

In Stockholm ist ein Bus explodiert

Kurzzeitiger Schreck mitten in Stockholm: Im Zentrum der schwedischen Hauptstadt ist ein Bus explodiert und in Flammen aufgegangen. Der Fahrer soll dabei verletzt worden sein. Eine Person ist verletzt, die Polizei geht von einem Unglück aus. Passagiere waren nach ersten Erkenntnissen nicht an Bord, wie die Polizei am Sonntagmittag über den Kurznachrichtendienst Twitter mitteilte.

Die Explosion soll sich in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs im Stadtteil Norrmalm ereignet haben.

In den sozialen Medien und bei der Zeitung Aftonbladet sind Fotos des in Flammen stehenden Fahrzeugs und einer Rauchsäule über der Stadt zu sehen. Dicker, schwarzer Rauch stieg auf. Bis zum Reichstagsgebäude der Stadt sind es von hier aus nur knapp 500 Meter, das Königsschloss befindet sich nur einige Meter hinter dem Parlament. Das Gebiet um den Explosionsort wurde weiträumig abgesperrt. Sie mutmaßen zudem, dass der Bus gegen eine Höhenwarnung in einer Tunnelmündung gestoßen sein könnte. Die Folge: Funkenflug, der Bus begann zu brennen. Ein Bild zeigte, wie der Bus völlig ausgebrannt unter der Höhenbegrenzung stand. Daneben standen Feuerwehrleute neben einem Gastank, der offenbar vom Busdach heruntergefallen war. Deshalb sei er in die Höhenbegrenzung des Tunnels gefahren.

Nach BR-Recherchen handelt sich um einen Bus des Münchner Unternehmens MAN, genauer gesagt um einen Gelenkbus mit E28-CNG-Gasmotor. Solche Busse sind unter anderem auch in Augsburg und Nürnberg unterwegs.

Stockholm hatte im April 2017 einen schweren Terroranschlag erlebt.

Der Täter, ein Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat, wurde zu lebenslanger Haft verurteilt.

Related:

Comments

Latest news

Whistleblowerin: Wikileaks-Informantin Manning erneut in Haft
Der Antrag wurde jedoch abgelehnt und Manning in die Justizvollzugsanstalt von Alexandria gebracht. Dabei habe sie unter anderem auf Zusatzartikel zur Verfassung der Vereinigten Staaten verwiesen.

Jahre alte Japanerin nun ältester Mensch der Welt
Zu Tanakas Kür zur ältesten Frau der Welt kamen viele Gratulanten sowie Bürgermeisters Soichiro Takashima in das Seniorenheim. Auf die Frage, wann sie am glücklichsten in ihrem Leben gewesen sei, antwortete die 116-Jährige: "Jetzt".

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Novoline Spiele kostenlos online spielen
Dank ausführlicher Erklärungen schaffen sich Spielerinnen und Spieler schon vor Spielbeginn einen Überblick. Für Freunde klassischer Unterhaltungsspiele stehen verschiedene Roulette und Blackjack Versionen zur Verfügung.

Fußball-Wetten in Europa
Es gibt zunehmend Gelegenheit für die europäischen Fußball-Fans auf ihre Lieblings-Teams oder Spiele zu setzen. Zwei der größten E-Wallets kommen in Form von Skrill (offiziell als MoneyBookers bekannt) und Neteller.

Other news