Verletzte bei Turbulenzen auf Flug nach New York

New York - An Bord eines Turkish-Airlines-Flugs auf dem Weg nach New York sind bei schweren Turbulenzen 30 Menschen verletzt worden.

Ein Verletzter Passagier wird mit einem Rettungswagen abtransportiert. Die Verletzten seien laut Behördenangaben alle in ein Krankenhaus gebracht worden.

Ein Mann twitterte ein Video, dass ein Passagier aufgenommen haben soll. Sogar Blutspuren sollen an den Handgepäck-Fächern zu sehen sein. "Es ruckte ziemlich plötzlich", sagte Passagier Amir Mehrbakhsh gegenüber "ABC News". Viele Menschen seien dadurch schwer verletzt worden. Nach Angaben der Flughafenverwaltung erlitten die Betroffenen bei dem Vorfall Prellungen und Schnittwunden, eine Flugbegleiterin brach sich ein Bein.

Die aus Istanbul kommende Boeing 777 mit 326 Passagieren und 21 Besatzungsmitgliedern an Bord war beim Anflug über Neuengland in Turbulenzen geraten.

Related:

Comments

Latest news

Thunderstruck slot game
If the Player lads on 3 Scatters on the reels, he gets immediate 15 Free Spins during which the multiplier is 3x. When the Scatter makes you win, a flash of lightning strikes the symbols and if you are lucky you get extra pay.

You know nothing, George Martin:"Game-of-Thrones"-Autor kennt Ende nicht"
Er ist zu sehr damit beschäftigt, das vorletzte Buch seines Das Lied von Eis und Feuer-Epos The Winds of Winter fertigzustellen. Im Interview mit "Entertainment Weekly" sagte der 70-Jährige, dass er gemischte Gefühle zu dem Ende der Serie habe.

Merck entschlossen zu Übernahme von Versum
Schlechter lief es in der Spezialchemie, die Merck mit Versum stärker auf Halbleiter für die Elektronikindustrie ausrichten will. Merck profitierte erneut von guten Geschäften seiner Laborsparte mit Produkten für die Pharmaforschung.

Die Siberian Health Company
Und schließlich die Chronobiologie, die die biologischen Rhythmen und ihre Verbindung zur menschlichen Gesundheit erforscht. Das Unternehmen gründete im Jahr 2007 eine weitere Produktionsstätte, die bis 2010 erweitert und modernisiert wurde.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Other news