USA warnen Deutschland vor Konsequenzen bei Huawei-Mitarbeit

Grenells größtes Verdienst als Diplomat wäre sein Abgang. Quelle dpa

Dies könne die schnelle Zusammenarbeit und den Austausch von Informationen gefährden.

Im Streit um eine mögliche Beteiligung des chinesischen Konzerns Huawei am Aufbau des deutschen 5G-Netzes drohen die USA mit einer Einschränkung der Geheimdienst-Kooperation.

Die US-Botschaft reagierte damit auf einen Bericht des "Wall Street Journal".

Der Sprecher der US-Botschaft bestätigte diese Angaben im Grundsatz. Der Austausch von Geheimdienstinformationen und anderer Daten könne nicht mehr im bisherigen Umfang erfolgen, wenn Huawei oder andere chinesische Anbieter beim Aufbau des 5G-Netzes in Deutschland beteiligt würden, habe US-Botschafter Richard Grenell in dem Brief angekündigt. Das Bundeswirtschaftsministerium bestätigte den Eingang des Briefs, der nun geprüft und "zeitnah" beantwortet werde. Vor allem in den USA gibt es Vorwürfe, Huawei stehe der chinesischen Regierung zu nahe und könne von Behörden des Landes zur Zusammenarbeit gezwungen werden. Er erklärte: "Sofern es im Netzwerk eines Verbündeten unzuverlässige Lieferanten gibt, könnte dies Fragen aufwerfen zur Integrität und Vertraulichkeit sensibler Kommunikation sowohl innerhalb dieses Landes als auch zwischen diesem Land und seinen Verbündeten".

Die USA verdächtigen das chinesische Unternehmen Huawei der Spionage. Angeheizt werden solche Befürchtungen durch ein chinesisches Gesetz, das Unternehmen zur Zusammenarbeit mit Peking verpflichtet, wenn es um die nationale Sicherheit geht. Allerdings müsse im Interesse des Datenschutzes gewährleistet sein, "dass jedes Produkt, das eingebaut wird, aus den USA, aus Europa und aus China, auch sicher ist und dass dadurch nicht unerlaubte Dinge geschehen, die bei uns in Deutschland strafbar wären", sagte Altmaier damals.

Der Brief von US-Botschafter Richard Grenell an deutsche Firmen die sich am Bau der russischen Gaspipeline Nord Stream 2 beteiligen stößt auf massive Kritik. Grenell hatte drei deutschen Unternehmen geschrieben und sie gewarnt „dass Firmen die sic

Die Bundesnetzagentur hatte am Donnerstag vor dem Beginn der Versteigerung der 5G-Frequenzen die Eckpunkte der Anforderungen an die Sicherheit der Technologie bekanntgegeben.

Grenell schrieb, dass Code, der auf 5G-Ausrüstung ausgeführt wird, häufige Aktualisierungen benötige und so komplex sei, dass das Potenzial für Hintertüren und andere Sicherheitsanfälligkeiten nicht ausgeschlossen werden könnte, selbst wenn die Aufsichtsbehörden Huawei regelmäßig überprüften.

Für die US-Regierung sind diese Vorschriften jedoch nicht ausreichend.

Ein deutscher Geheimdienstmitarbeiter, der kürzlich seine Kollegen im US-Heimatschutzministerium getroffen hatte, sagte dem Wall Street Journal, dass die Informationen, die er erhalten habe, differenzierter seien als Grenells Brief und er dennoch keine Beweise gegen Huawei gesehen habe. Deshalb könne das "Risiko" einer Beteiligung Huaweis "unmöglich entschärft werden". Die deutschen Geheimdienste - etwa der Auslandsnachrichtendienst BND - arbeiten traditionell eng mit den Diensten des Verbündeten USA zusammen. Der neue Standard soll den Weg für eine Reihe von Zukunftstechnologien ebnen.

Related:

Comments

Latest news

Herzogin Meghan - Die dritte Assistentin soll ihr gekündigt haben
Seitdem aus dem " Suits "-Star Meghan Markle Herzogin Meghan wurde, hat sich im Leben der Ehefrau von Prinz Harry so einiges geändert".

Balsam für die geschundene Seele von Real Madrid
Der Portugiese wurde bei Manchester United entlassen und gilt als enger Vertrauter von Real-Präsident Florentino Perez . Die Entscheidung ist fix: Zinedine Zidane kehrt als Trainer zum spanischen Fußball-Rekordmeister Real Madrid zurück.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Multiplayer kosten
Die Spieler fürchten jedoch, dass dann ein Spiel immer mehr Pay-to-Win Elemente besitzt und damit nicht mehr interessant ist. Die ersten Bugs werden bereits erwartet und man hofft viele zu finden damit sie bis 2018 ausgemerzt werden können.

Benefits of online casino
Moreover, in some cities casinos are completely banned, and in this case, the cost of the road will be even higher. Also there you can find games such as keno or lotto - which are not very common in traditional institutions.

Other news