Prinzessin Beatrice: Überraschungs-Auftritt mit ihrem Freund

Prinzessin Beatrice Erster öffentlicher Auftritt mit ihrem Freund

Prinzessin Beatrice hat jetzt ganz offiziell ihren neuen Partner vorgestellt. Die Cousine von Prinz William (36) und Prinz Harry (34) hat den ersten öffentlichen Auftritt mit ihrem Freund Edoardo Mapelli Mozzi (34) absolviert.

Zur diesjährigen Portrait Gala der National Portrait Gallery in London kam Prinzessin Beatrice in Begleitung. Mit leicht verunsichertem Blick und in einem dunkelrotem Samtkleid von Alaia für umgerechnet über 6.500 Euro stieg die 30-Jährige nach ihrem Freund aus dem Auto und wurde dabei von den Fotografen abgefangen. Dazu kombinierte sie Schuhe von Jimmy Choo und eine schwarze Clutch.

Edoardo Mapelli Mozzi ist ein italienischer Mulit-Millionär, der im Immobiliengeschäft tätig ist. Die beiden sollen seit Jahren befreundet sein, da Edoardo der Stiefsohn eines verstorbenen Freundes von Beatrices Eltern ist. Seit Oktober 2018 sollen die beiden ein Paar sein, wie unter anderem "Daily Mail" berichtet.

Aus einer früheren Beziehung hat Mapelli Mozzi seinen Sohn namens Wolfie. Beatrice trennte sich im Jahr 2016 nach zehn Jahren Beziehung von Dave Clark.

Related:

Comments

Latest news

Nach dem Absturz: Boeings Katastrophen-Jet - Die wichtigsten Fragen und Antworten
US-Präsident Donald Trump sprach sich inzwischen gegen den Einsatz von zu viel Computertechnologie in der Luftfahrtbranche aus. Die US-Aufsichtsbehörde sowie ihr kanadisches Pendant halten die Boeing 737 Max 8 indes immer noch für flugtauglich.

Lady Gaga räumt mit Schwangerschaftsgerüchten auf - Fans spekulierten
Kurz zuvor war bekannt geworden, dass Lady Gaga und ihr Freund Christian Carino ihre Verlobung gelöst hatten. Genau dieses pikante Detail wolle Lady Gaga der anonymen Quelle zufolge nicht preisgeben.

Ist Sarah Lombardi (26) etwa wieder vergeben?
Laut "LEGOLAND"-Besuchern sollen sich Sarah und Roberto sogar gegenseitig mit " Schatz " angesprochen haben". Dennoch wirken die beiden Turteltäubchen auf den Fotos sehr vertraut.

DOOM: Annihilation - Erste Bilder aus der Neuverfilmung
Der gezeigte Trailer löste bei der Doom-Fangemeinde jedoch eher Entsetzen statt Vorfreude aus. Weder Bethesda noch id Software sind an Doom: Annihilation in irgendeiner Weise beteiligt.

Das World Wide Web wird 30: (K)ein Grund zum Feiern
Nicht zu verwechseln mit dem "Internet": damit wird das weltweite Netz einzelner Computer-Netzwerke bezeichnet. Auf der Grundlage entwickelte Berners-Lee mit anderen Webpionieren die Grundlage für das World Wide Web.

Other news