Türkische Wirtschaft fällt in Rezession | Nachricht

Türkei rutscht in die RezessionMehr

Wie das Statistikamt am Montag in Ankara mitteilte, ging die Wirtschaftsleistung (BIP) im Schlussquartal bereinigt um 2,4 Prozent zum Vorquartal zurück.

Nach einer gängigen Definition ist die Türkei damit in eine Phase wirtschaftlicher Schrumpfung, das heisst in eine Rezession gerutscht.

Demnach stieg das Bruttoinlandsprodukt im Vergleich zum Vorjahr in 2018 um 19,1 Prozent, auf drei Billionen 700 Milliarden 989 Millionen Lira. In der Folge war die Inflation in die Höhe geschnellt, während die Wirtschaft im dritten Quartal um 1,6 Prozent geschrumpft war. Für die politische Führung in der Türkei kommt die Bekanntgabe des Abschwungs jetzt besonders ungelegen, da Ende des Monats Kommunalwahlen anstehen.

Related:

Comments

Latest news

Volkswagen: Bei VW fallen bis zu 7000 Arbeitsplätze weg
Er kritisierte die Aussagen zu den 5000 bis 7000 Arbeitsplätzen, weil ihm keine Herleitung dieser Größenordnung bekannt sei. Auch das Auto soll mit vernetzten Anwendungen glänzen. "Wir müssten dann über höhere Preise sprechen", sagte Brandstätter.

International: Huawei: In zwei Jahren Falt-Smartphones unter 1000 Euro
Der noch hohe Preis des Mate X sei vor allem bedingt durch das faltbare Display und das dazugehörige Scharnier. Das erste Modell Mate X , das im Sommer auf den Markt kommt, soll noch rekordverdächtige 2.300 Euro kosten.

DOOM: Annihilation - Erste Bilder aus der Neuverfilmung
Der gezeigte Trailer löste bei der Doom-Fangemeinde jedoch eher Entsetzen statt Vorfreude aus. Weder Bethesda noch id Software sind an Doom: Annihilation in irgendeiner Weise beteiligt.

Europäische Digitalsteuer ist gescheitert — EU-Staaten uneins
Deutschland und Frankreich hatten zuvor versucht, die umstrittene Digitalsteuer in Europa in abgespeckter Variante durchzusetzen . In Europa wird man sich wohl nicht auf eine Besteuerung der großen Internetunternehmen wie Google und Facebook einigen können.

Nach Flugzeugunglück: Deutscher Luftraum für Boeing 737 Max 8 gesperrt
Man werde die Situation gemeinsam bewerten und dann prüfen, ob die bisherigen Pläne geändert werden müssen, sagte eine Sprecherin. Januar 2010 stürzte eine Boeing 737-800 der Fluggesellschaft vor der libanesischen Küste ins Mittelmeer, die 90 Insassen starben.

Other news