Australier wehrt Pfeil mit Smartphone ab

Nachbar hatte ihn angegriffen Australier wehrt Pfeil mit seinem Smartphone

In der Hippie-Gemeinde Nimbin, unweit von Brisbane an der australischen Ostküste, hat ein Mann einen Nachbarn mit Pfeil und Bogen attackiert.

Der Angriff war ganz alte Art, die Rettung sehr modern: Mit seinem Smartphone hat ein Australier einen Pfeil abgewehrt, den ein Nachbar auf ihn geschossen hatte. Der Pfeil traf das Smartphone mit voller Wucht. Nur die Spitze kam durch, der Mann erlitt eine Kratzwunde am Kinn. Das Geschoß durchbohrte das Handy, blieb aber stecken.

In diesem Moment spannte der mit Pfeil und Bogen bewaffnete Angreifer die Sehne seines Bogens, ließ das Geschoss los.

Also zückte er sein Smartphone, um den Eindringling zu fotografieren – doch der drehte sich um und schoss mit einem Pfeil auf den Hausbesitzer. Beweisfotos zeigen, wie die Pfeilspitze einige Zentimeter aus der Displayseite des Telefons herausragt. Der Schütze wurde festgenommen, kam gegen Kaution aber wieder frei. Im April soll er vor Gericht kommen. Zum Hintergrund des Streits machte die Polizei zunächst keine näheren Angaben.

Related:

Comments

Latest news

Zwist über Unterstützung für Saudi-Arabien in USA
Eine Zustimmung gilt als wahrscheinlich, da die Kongresskammer bereits im Februar eine ähnliche Resolution verabschiedet hatte. So lautete es in einer am Mittwoch (Ortszeit) im US-Senat verabschiedeten parteiübergreifenden Resolution.

Schnelles Internet: Nur jeder Achte hat es wie im Vertrag bestellt
Die Bundesnetzagentur wies darauf hin, dass die Messungen keine Rückschlüsse auf Breitbandversorgung zuließen. Vielmehr hänge das Ergebnis davon ab, welchen Tarif der Nutzer mit dem Anbieter vereinbart hat.

Champions League: Pressestimmen zum Aus des FC Bayern gegen den FC Liverpool
Ob er sich den ehemaligen Dortmunder Meistertrainer in Zukunft bei den Bayern vorstellen könne, wurde Beckenbauer gefragt. Auch die Mannschaft fand auf dem Platz keine Mittel, die Taktik gegen immer stärker werdende Liverpooler anzupassen.

Ikea ruft Süßigkeit Sötsak Skumtopp zurück
Vom Produktrückruf betroffen sind Produkte mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum, das in den Zeitraum vom 12. Zwar ist Molkepulver in der Zutatenliste aufgeführt, allerdings nicht Milch .

Glücksspielverhalten und Gewinn der Casinos
Besonders positiv: Jugendliche spielen auch immer weniger – 2015 „zockten“ 14,6 Prozent, 2013 noch 15,8 Prozent. Circa 0,8 Prozent der Befragten haben ein echtes Problem mit ihrem Spielverhalten und sollten sich professionelle Hilfe suchen.

Other news