Queen in der Böhmischen Rhapsodie wird fortgesetzt

Bohemian Rhapsody Planen Queen eine Fortsetzung

Nun demenentierte jedoch Filmproduzent Graham King diese Aussage. Kürzlich hat der Film die meisten Preise bei der Oscar-Verleihung 2019 abgeräumt. Dessen Pressesprecher gab an, dass es sich bei dem Gerücht um eine Falschmeldung handelt.

Während beim e-retailer Amazon.de das Artbook sowie auch das goldene Steelbook von "Bohemian Rhapsody" zuletzt nicht mehr vorbestellbar waren, können beide Editionen aktuell wieder geordert werden.

Rudi Dolezal, der Regisseur des erfolgreichen Films, berichtete, dass ein zweiter Teil des Kinohits im Gespräch sei. Die Boulevard-Zeitschrift führte ein Interview mit Rudi Dolezal, der gut 30 Musikvideos für Queen drehte und zum engen Freund von Freddy Mercury wurde. Weitere Details gibt es noch nicht. Der Streifen endet mit dem legendären Queen-Auftritt bei Live Aid im Jahre 1985, was bedeutete, dass wir viele erst später entstandene Superhits gar nicht zu hören bekamen. Auch Queen-Gitarrist Brian May (71) hatte bereits im Dezember angedeutet, dass eine Fortsetzung vorstellbar sei. Weil die Lebensgeschichte von Freddie Mercury aber noch längst nicht auserzählt ist, können sich sowohl Queen als auch die Macher des Films offenbar eine Fortsetzung vorstellen.

Für die Geschichte von Bohemian Rhapsody 2 bliebe somit höchstens die Möglichkeit, bislang unerzählte Aspekte aus dem Leben von Mercury oder einzelner Queen-Mitglieder zu beleuchten. Auch an den Kinokassen spielte der Blockbuster über die Karriere von Freddie Mercury (✝45) und seiner Rockband Queen mit 870 Millionen US-Dollar (umgerechnet 772 Millionen Euro) phänomenale Ergebnisse ein. Für Beteiligte ein schlagkräftiges Argument, um über ein Sequel nachzudenken. So erscheint "Bohemian Rhapsody" neben den Standard-Editionen zum einen in einer schicken "Artbook"-Blu-ray-Edition oder auch im limitierten Blu-ray-Steelbook".

Related:

Comments

Latest news

Bayern/Starnberger See: Ellen Schwiers möchte sterben - Video von Katerina Jacob | Berg
Weil sie unter starken Schmerzen leidet, zieht Schauspielerin Ellen Schwiers Sterbehilfe in Betracht. Schwiers lebt in Berg am Starnberger See und wird rund um die Uhr von Pflegekräften betreut.

Elizabeth Warren - US-Präsidentschaftsanwärterin will Google, Apple, Facebook und Amazon zerschlagen
Zudem sollte es per Gesetz verboten werden, eine Handelsplattform zu betreiben und sich gleichzeitig selbst daran zu beteiligen. Sie haben Mitbewerber niedergewalzt, unsere Privatinformationen zu Profit gemacht und das Spielfeld zu ihren Gunsten geneigt.

Apple gegen Spotify: Watch-App behindert, Podcasts beschnitten, Werbung verschickt
Ausserdem würden die Möglichkeiten, mit Nutzern zu kommunizieren, eingeschränkt. Kunden müssten zudem die Wahl zwischen verschiedenen Bezahldiensten haben.

EU einigt sich auf besseren Schutz für Whistleblower
Der bekannteste Whistleblower der vergangenen Jahre, Edward Snowden , hatte sich ebenfalls direkt an die Medien gewandt. Die neuen Vorschriften sollen Hinweisgeber vor Kündigungen, Zurückstufungen und anderen Repressalien schützen.

Ehemaliger Finanzchef des Vatikans: Kardinal George Pell zu sechs Jahren Haft verurteilt
Der Fall werde nun von der Kongregation für die Glaubenslehre geprüft, einer Zentralbehörde der römisch-katholischen Kirche. Zugleich beklagte der Richter, in der Öffentlichkeit habe es teilweise eine "Lynchmob-Mentalität" gegeben.

Other news