Köln: Ford streicht 5000 Stellen

Ford streicht 5.000 Stellen in Deutschland

Der Autobauer Ford will 5000 Arbeitsplätze in Deutschland abbauen.

Ford möchte nach eigenen Angaben "betriebsbedingte Kündigungen vermeiden". Die Belegschaft sei bereits informiert worden, teilte eine Unternehmenssprecherin mit.

Schon im Januar hatte der Ford einen massiven Personalabbau und Europa angekündigt.

"Für die Ford-Werke GmbH bedeutet das Strukturkosteneinsparungen von mindestens 500 Millionen Dollar und somit eine Verschlankung der gesamten Organisationsstruktur", zitiert der Kölner Stadtanzeiger aus einem Schreiben der Ford-Geschäftsleitung an die Mitarbeiter. Der Jobabbau soll über Abfindungen für Beschäftigte bis 49 Jahren und Frühverrentungen von Mitarbeitern über 50 Jahren erreicht werden. Ziel der Stellenstreichungen sei, in Europa schnellstmöglich wieder zu einem profitablen Geschäft zurückzukehren, erklärte die Sprecherin. In Köln arbeiten 18.000 Menschen, 200 in Aachen und 6000 im saarländischen Saarlouis. An welchen Standorten wie viele Stellen wegfallen werden, hat das Unternehmen noch nicht bekanntgegeben. Das ist die Stammbelegschaft - hinzu kommen noch die Leiharbeiter, deren Zahl unklar ist. Dieses sei notwendig, um Ford in Deutschland langfristig eine Perspektive zu geben. Zum Umbau gehört demnach auch, "weniger profitable Modellreihen" einzustellen und "Märkte mit schwächerem Potenzial" zu überprüfen.

Der Marktanteil des amerikanischen Konzerns sinkt in Europa seit Jahren - von etwa elf Prozent im Jahr 2006 auf 6,4 Prozent im vergangenen Jahr.

Related:

Comments

Latest news

Klopp mit Liverpool im Viertelfinale gegen Porto
Aus den Viertelfinals der Europa League ragt das Duell zwischen den renommierten Vereinen Napoli und Arsenal heraus. Die Partien werden von Fußball-Legende Luis Figo und Brasiliens ehemaligem Torwart Julio Cesar ab 12 Uhr gezogen.

Rosie O'Donnell: Hat sich der eigene Vater an ihr vergangen?
Ihre Mutter starb an Brustkrebs, als O'Donnell zehn Jahre alt war. "Natürlich verändert es einen", resümiert die Schauspielerin. Obwohl sie selbst noch nie zuvor offen über den Vorfall geredet hat, setzt sie sich schon lange für Opfer sexueller Gewalt ein.

Barbara Meier plant Öko-Hochzeit in Venedig
Plastik soll es auf meiner Hochzeit nicht geben", sagte sie im Interview der Zeitschrift " Gala ". Auch zu den Kleidern der Brautjungfern hat sie genaue Vorstellungen.

So geht es Costa Cordalis
Der Katzenberger-Cordalis-Clan zeigte, dass sie in dieser schweren Zeit geschlossen hinter dem Familienoberhaupt Costa stehen. Gute Nachrichten, nachdem sich zuletzt viel Wasser im Körper des 74-Jährigen sammelte und er einen Schwächeanfall erlitt.

Eintracht Frankfurt ist Deutschlands letzte Fußball-Hoffnung
Vor dem Duell mit Inter kommt nun die Retourkutsche: Hütter boykottiert die Pressekonferenzen vor und nach dem Rückspiel. März darüber verhandeln, ob Hütter noch ein weiteres Spiel gesperrt wird oder zusätzlich eine Geldstrafe erhält.

Other news