Sophia Vegas dachte, sie kann keine Kinder bekommen

Sophia_Vegas_Dan_17032019

Die Erkrankung, bei der sich Gebärmutterschleimhaut ähnliches Gewebe außerhalb der Gebärmutterhöhle bildet, kann eine Ursache von Unfruchtbarkeit sein. "Denn aufgrund meiner Endometriose ist es mir normalerweise nicht möglich, Kinder zu bekommen".

"Und dann passierte das Unmögliche und ein kleines Wunder passierte". Die beiden hätten ihr Glück kaum fassen und nicht mit Worten ausdrücken können. Töchterchen Amanda nennt Sophia daher "my Destiny", ihr Schicksal. Auch die Frage "Inwieweit möchte ich meine Tochter Posten?" stellt sie - obwohl sie diese ganz eindeutig schon mit "Voll und ganz" beantwortet hat.

Related:

Comments

Latest news

ARD und ZDF in der Kritik
Der Entertainer macht sich allerdings wenig Hoffnungen, dass er mit seiner Sendung massenhaft Zuschauer zu Bücherlesern mache. März zeigt der Bayerische Rundfunk um 22 Uhr die erste Ausgabe von " Gottschalk liest? ".

Riesiger Meteoroid explodierte in Erdatmosphäre
Dezember mit einer Geschwindigkeit von 32 Kilometern pro Sekunde und einer Flugkurve von sieben Grad durch die Atmosphäre raste. Rund 25,6 Kilometer über der Erdoberfläche explodierte der Meteorit - mit einer imposanten Aufprallenergie von 173 Kilotonnen.

Philippinen: Verendeter Wal hatte 40 Kilo Plastikmüll im Magen
Ein junger Wal mit rund 40 Kilogramm Plastikmüll im Magen ist verendet an der Küste der Philippinen entdeckt worden. Zwar gibt es strikte Abfallgesetze, doch werden sie nach Angaben von Umweltschützern kaum umgesetzt.

Tim Raue: "Stück Sch...!" Sternekoch attackiert Kollege Tim Mälzer
Der hinterging seinen Kumpel und schickte ihn nach Sardinien, um ein mehrere Tausend Jahre altes Gericht nachzubacken. Eines ist deswegen sicher - Tim Raue hat alles gegeben, um den Sieg zu erringen und für einen Gleichstand zu sorgen.

Diesel-Fahrverbote - Bundestag beschließt Ausnahmen
Bei dem Verfahren müssen die Abgeordneten durch drei Türen - für Zustimmung, Ablehnung und Enthaltung - in den Plenarsaal gehen. Die Köpfe der " Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität " sollten dort über den Stand ihrer Arbeit berichten.

Other news