Disneyland Paris: Menschen in Panik geraten

Disneyland Paris

Berlin Im Disneyland Paris ist es am Samstagabend nach verdächtigen Geräuschen zu einer Panik gekommen.

Paris - Bei einer durch explosionsartige Geräusche im Disneyland Paris ausgelösten Massenpanik sind Samstagabend mehrere Menschen leicht verletzt worden.

Das französische Innenministerium gab im Kurzbotschaftendienst Twitter Entwarnung: "Falscher Alarm, Sicherheitskräfte bestätigen, dass es keine Gefahr gibt". In sozialen Netzwerken war vorher teils von Schüssen die Rede gewesen. Nach ergänzenden Angaben der zuständigen Präfektur wurden einige Menschen leicht verletzt, weil kurz Panik ausbrach. "Es gab Panik wegen eines Geräuschs, das wahrscheinlich durch einen Fahrstuhl oder eine Rolltreppe ausgelöst wurde", sagte ein Behördenvertreter. Der Polizeieinsatz auf dem Gelände sei beendet, hieß es. Die Besucher denken an einen Anschlag.

Der Vorfall spielte sich in der Geschäftszone Disney Village in dem Park ab, wie der Nachrichtensender BFMTV berichtete. Besucher durften demnach die Läden der Geschäftszone zeitweilig nicht verlassen, da Sicherheitskräfte die Lage überprüften. Es habe ungefähr fünf Minuten gedauert: "Alle dachten, es wäre ein Anschlag". Überall sei Polizei gewesen. Allerdings habe niemand erklärt, was los sei. "Wir wussten nicht, was passiert war". Seit der Eröffnung im Jahr 1992 zählte Disneyland Paris mehr als 320 Millionen Besucher. Nach eigenen früheren Angaben verbucht Disneyland Paris gut sechs Prozent der französischen Tourismuseinnahmen und beschäftigt 16 000 Mitarbeiter.

Frankreich ist nach einer beispiellosen islamistischen Terrorwelle stets im Alarmbereitschaft. Zu dem Anschlag am Rande des Weihnachtsmarkts hatte sich die Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) bekannt.

Related:

Comments

Latest news

Frankreich - "Gelbwesten"-Proteste verboten"
Die Regierung von Premier Édouard Philippe hatte Lallements Vorgänger Michel Delpuech erst vor wenigen Tagen gefeuert. Wochenende in Folge, an dem die Bewegung gegen die Reformpolitik der Mitte-Regierung von PräsidentMacron protestiert.

Deutsche Wirtschaft beschleunigt Talfahrt im März | Nachricht
Der Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes ermäßigte sich auf 52,5 von 53,0 Punkten im Vormonat. Die Daten signalisierten lediglich ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes um 0,2 Prozent.

Bruno Ganz vermacht den Iffland-Ring Jens Harzer
Der Iffland-Ring, diamantbesetzt und sagenumwoben gilt als der heilige Gral der Schauspielwürde im deutschsprachigen Raum. Einem breiten Publikum ist Jens Harzer spätestens seit seiner Rolle als Arzt in der TV-Serie "Babylon Berlin" bekannt.

Italien schliesst sich Chinas Seidenstrasse-Initiative an
Die Haltung innerhalb der Regierungskoalition der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und der rechten Lega Nord war gespalten. Staatschef Xi Jinping wird am Freitagvormittag in Rom vom italienischen Präsidenten Sergio Mattarella empfangen.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Other news