Europa - Software-Probleme bei Flugsicherung dauern an

Die betroffene Software stellt nach DFS-Angaben den Lotsen alle für den Flugverlauf wichtigen Daten zur Verfügung

Von den größeren Flughäfen sind Stuttgart, Köln-Bonn und Frankfurt betroffen.

Wegen einer Störung in der Software für Fluglotsen hat die Deutsche Flugsicherung (DFS) am Donnerstag den Verkehr im südwestdeutschen Luftraum eingeschränkt. Es könne weiterhin zu Verspätungen und Flugabsagen kommen, erklärte eine Sprecherin der bundeseigenen Gesellschaft am Freitag in Langen bei Frankfurt. Die Sicherheit des Luftverkehrs sei nicht gefährdet.

Die betroffene Software stellt nach früheren DFS-Angaben den Lotsen alle für den Flugverlauf wichtigen Daten jedes Fluges zur Verfügung. Das System arbeite fehlerhaft, so dass genauer und zeitaufwendiger hingeschaut werden müsse, erläuterte die DFS-Sprecherin.

Bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) ist im Center Langen bei Frankfurt eine Softwarestörung aufgetreten. Darüber hinaus kam es zu Verzögerungen. Das sorgt für Behinderungen und Verzögerungen im Luftverkehr.

Am Frankfurter Flughafen hatte die reduzierte Kapazität zunächst keine spürbaren Auswirkungen, sagte ein Sprecher des Betreibers Fraport. Günstig wirkt sich aus, dass der Flugverkehr nach dem Winterflugplan noch nicht so dicht ist wie im Sommer. Der Luftraum reicht vom Bodensee im Süden bis nach Kassel im Norden. Die Sicherheit des Luftverkehrs sei nicht gefährdet. Die Techniker der Flugsicherung arbeiten daran, den Fehler zu beheben, teilt die Flugsicherung mit.

Die übrigen Sicherungssysteme stünden uneingeschränkt zur Verfügung und auch andere Zentren der Flugsicherung für andere Lufträume seien nicht betroffen. Zusätzlich zur Radardatendarstellung liefern sie dem Lotsen die wesentlichen Informationen für seine Kontrolltätigkeit.

Bereits seit Mittwochabend hat das Unternehmen die Verkehrsmenge für den Luftraum um ein Viertel reduziert, der vom Center Langen bei Frankfurt kontrolliert wird. Dies wird mit sogenannten Steuerungsmaßnahmen ermöglicht, die gemeinsam mit dem zentralen Netzwerkmanager von Eurocontrol in Brüssel organisiert werden. Im Westen ist die Grenze des Langener Luftraums die französische Grenze, im Osten Thüringen.

Related:

Comments

Latest news

Disneyland Paris: Menschen in Panik geraten
Besucher durften demnach die Läden der Geschäftszone zeitweilig nicht verlassen, da Sicherheitskräfte die Lage überprüften. Der Vorfall spielte sich in der Geschäftszone Disney Village in dem Park ab, wie der Nachrichtensender BFMTV berichtete.

Deutsche Wirtschaft beschleunigt Talfahrt im März | Nachricht
Der Einkaufsmanagerindex des verarbeitenden Gewerbes ermäßigte sich auf 52,5 von 53,0 Punkten im Vormonat. Die Daten signalisierten lediglich ein Wachstum des Bruttoinlandsproduktes um 0,2 Prozent.

Das Schicksal des gefeierten "Klimbim"-Stars"
Wie die " Bild "-Zeitung berichtet, droht der 71-Jährigen nun auch noch der Rausschmiss aus ihrer 38 m² großen Münchner Wohnung". Aber irgendwann folgten nur noch Rückschläge: die falschen Männer, Alkohol, kaum noch Rollen, Hartz IV.

Opel öffnet erneut die Abfindungskasse für Ingenieure (9032099466376)
Das Vorruhestands- und Altersteilzeitangebot wird dabei sogar bis auf den Jahrgang 1963 ausgedehnt. Trotz erheblicher Ausgleichszahlungen erachtet man das Segula-Geschäftsmodell als nicht tragfähig.

Tom Tailor verkauft Tochter Bonita an Niederländer - Schlaglichter
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Die Niederländer von Victory Dreams International Holding ("Sieg-Träume") gelten als aufstrebendes Unternehmen der Modewelt.

Other news