Tesla liefert deutlich weniger Autos aus

Tesla-Chef Elon Musk präsentiert das neue Model Y

Vom Hoffnungsträger Model 3 wurden 50 900 Stück ausgeliefert, das entspricht im Quartalsvergleich einem Minus von rund 20 Prozent.

Der US-Elektroautobauer Tesla ist im ersten Quartal DREIMAL an seinen eigenen Erwartungen gescheitert - für Analysten und Anleger ein regelrechter Elektro-Schock! Das Unternehmen teilte am Donnerstag (Ortszeit) mit, rund 63'000 Autos ausgeliefert zu haben. Ein Rückgang um 31 Prozent gegenüber dem Vorquartal - viel weniger als von Experten erwartet. Tesla stand zu Jahresbeginn vor großen Herausforderungen - das in der Massenproduktion noch relativ unerfahrene Unternehmen hatte Probleme, den Auslieferungsbeginn des Model 3 nach Europa und China zu stemmen. In einer Mail forderte Tesla-Chef Elon Musk die Mitarbeiter auf, alles zu geben, damit mehr Autos ausgeliefert werden können. Allerdings soll nun doch die Hälfte der Tesla-Geschäfte offen bleiben.

Tesla will in den kommenden Monaten und Jahren aus der bequemen Luxus-Nische auf den umkämpften Massenmarkt: Das Model 3 ist dort der Hoffnungsträger von Musk.

Die Produktion brach um 10,9 Prozent ein, Tesla produzierte nur noch 77 100 Elektro-Autos (Vorquartal: 86 555).

Die Engpässe sowie die große Nachfrage treffen Tesla zeigen in einer kritischen Phase, viele Mitarbeiter arbeiten offenbar am Limit. Auf das Model 3 entfielen 62'950 Stück. Zur Finanzierung des niedrigeren Preises mussten allerdings einige Tesla-Läden schließen. Stattdessen schwenkt Tesla zusehends auf den Online-Verkauf um.

Related:

Comments

Latest news

Britney Spears: Sängerin ist in psychiatrischer Behandlung
Angefangen hatten die gesundheitlichen Probleme des 66-Jährigen mit einem Darmdurchbruch gegen Ende des vergangenen Jahres. Laut dem US-Promi-Portal "TMZ" soll sie in eine entsprechende Klinik eingecheckt sein. "Deshalb habe sich die ".

Apple holt sich Spezialisten für Elektroantriebe von Tesla
Bei Tesla war er für die Elektromotoren verantwortlich - von der Konstruktion bis zur Fertigung und Qualitätsprüfung. Zuvor hatte bereits das Branchenblog " Electrek " berichtet, Schwekutsch sei von Tesla zu Apple gewechselt.

"Haus des Geldes" Staffel 3: Netflix gibt Starttermin bekannt
Nach dem spektakulären Bankraub haben sich die Gangster rund um den Professor abgesetzt und sind erst einmal untergetaucht. Bisher hatte es nur ein Video zum Produktionsstart der Staffel gegeben.

Bitcoin-Kurs knackt die Marke von 5000 Dollar
Trotz des massiven Kurssprungs ist der Bitcoin noch weit von seinem Rekordhoch von Ende 2017 entfernt. Je mehr Bitcoins geschürft werden, desto schwieriger werden die Aufgaben, die es zu berechnen gilt.

ROUNDUP: Weißes Haus hält Schließung der Grenze nach Mexiko für realistisch (821333789)
Mexiko habe seit Jahren einen massiven Handelsüberschuss von 100 Milliarden Dollar gegenüber den Vereinigten Staaten. Es wäre einfach für Mexiko, etwas gegen illegale Migration zu tun, aber man rede nur, statt zu handeln.

Other news