Handball: DHB-Torhüter Heinevetter verlässt die Füchse Berlin

Bild zu Silvio Heinevetter

Nationaltorhüter Silvio Heinevetter wechselt im Sommer 2020 innerhalb der Bundesliga: Der exzentrische Schlussmann verlässt die Füchse Berlin und schließt sich dem ambitionierten Projekt in Melsungen an.

Entschied sich für eine Luftveränderung: Silvio Heinevetter.

"Die MT Melsungen hat mir viel Wertschätzung entgegengebracht und um mich gekämpft, wie man es sonst nur für eine tolle Frau macht", wird Heinevetter in einer MT-Vereinsmitteilung zitiert und sprach von einer "wahnsinnig schweren Entscheidung", nach über zehn Jahren Berlin und die Füchse zu verlassen: "Ich bedanke mich bei allen Weggefährten und Unterstützern".

Nicht ganz so begeistert zeigte sich Heinevetters berühmte Lebensgefährtin, Simone Thomalla. Ich kann nicht behaupten, dass mich gerade diese besonders glücklich macht", sagte Thomalla der "Bild"-Zeitung (Dienstag)".

Heinevetter, der seit 2009 bei den Füchsen im Tor steht und 190 Länderspiele absolvierte, wird in Melsungen die Nachfolge von Johan Sjöstrand antreten, dessen Vertrag im Sommer 2020 ausläuft.

Heinevetter unterschrieb bei den Nordhessen einen ab 2020 gültigen Zweijahresvertrag mit beidseitiger Option auf ein weiteres Jahr.

Füchse-Geschäftsführer Hanning betonte, dass Heinevetter in Berlin keine verbrannte Erde hinterlasse. "Wir haben Heine viel zu verdanken". "Er war eines unserer Gesichter, wir hatten miteinander eine schöne Zeit", sagt Hanning. Wir werden unser letztes Jahr gemeinsam genießen und wollen zusammen noch einen Titel holen.

Am Wochenende beim Final Four des DHB-Pokals hatte man bereits gemunkelt, dass der Torhüter seine Zukunft nicht beim Berliner Handball-Bundesligisten sieht. Eine weitere Titelchance hat der Hauptstadt-Klub in dieser Saison im EHF-Cup, wo es im Viertelfinale in einem deutschen Duell gegen die TSV Hannover-Burgdorf geht.

Heinevetter blickt schon jetzt auf eine erfolgreiche Vergangenheit mit den Füchsen zurück. Zudem wurde Berlin mit dem extrovertierten Keeper zweimal Vereinsweltmeister (2015 und 2016). Mit Unterstützung des Pharmakonzern Braun, der in Melsungen seinen Firmensitz hat, will sich der Verein langfristig unter den Top 5 des deutschen Handballs etablieren.

Related:

Comments

Latest news

Meghan will nicht bei royalen Ärzten entbinden
Als wahrscheinliche Namen für einen Jungen haben die Wettbüros Arthur, James, Philip, Frederick, Charles, Edward oder ausgemacht. Die Königin verwehrte ihr den Wunsch - was Bräutigam Harry angeblich mit einem Wutausbruch quittierte.

Konzernpläne: Bayer will 4500 Stellen in Deutschland abbauen
Als Konsequenz schmiedete Bayer Pläne zum Stellenabbau, um Kosten zu sparen und Arbeitsabläufe effizienter zu machen. Der Konzern hat viele Baustellen, auch das Geschäft mit rezeptfreien Arzneimitteln läuft nicht rund.

"Game of Thrones": Wie die Stars heute aussehen
Am Ende der ersten Staffel verliert zum Beispiel Sean Bean (59, "Der Herr der Ringe: Die Gefährten") alias Ned Stark seinen Kopf. Im Gespräch mit "Vulture" sagte sie einst, dass ihr versprochen worden sei, die Masse würde ähnlich wie Gummibärchen schmecken.

Dortmund gegen Schalke: ARD zeigt Revierderby live am Samstag Nachmittag
Sky wird das Spiel wie üblich in der Einzeloption oder als Teil der Konferenz anbieten. Es ist eine besondere Aktion im Endspurt um die Deutsche Meisterschaft: Am 31.

Grimme-Preise verliehen - Arte ausgezeichnet - Panorama
Wer erhielt die "Besondere Ehrung" beim Grimm-Preis am 05.04.2019? Ein Spezialpreis ging an den " Tatort: Meta " (rbb). Das Grimme-Institut zeichnete insgesamt 16 Produktionen und herausragende Leistungen mit dem undotierten Preis aus.

Other news