Emil Nolde: Ausstellung des Nationalsozialisten öffnet in Berlin

Christian Ring Direktor der Nolde-Stiftung im Bildersaal des ehemaligen Wohnhauses von Emil Nolde

Berlin - Nach dem Wirbel um die Gemälde im Kanzleramt wird an diesem Donnerstag in Berlin die mit Spannung erwartete Schau "Emil Nolde - Eine deutsche Legende". Nolde (1867 bis 1956) wurde von den Nazis als "entartet" diffamiert, gleichzeitig war er NS-Mitglied, Antisemit, Rassist und bis zum En. "Der Blick auf Nolde wird sich verändern müssen", sagte Kittelmann. Die Stiftung hatte ihr Archiv mit 25.000 bis 30.000 Dokumenten den Kuratoren für die Ausstellung erstmals geöffnet. Doch die Kunst Emil Noldes lehrt auch etwas über Deutschland, Kunst und Moralvorstellungen, wie nun eine Ausstellung in Berlin zeigt. Das Bild hing zwischenzeitlich, zusammen mit "Blumengarten (Thersens Haus)" von 1915, als Leihgabe im Arbeitszimmer von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie ließ nicht nur den "Brecher" für die Ausstellung von der Wand nehmen, sondern gab auch gleich den "Blumengarten" ab.

Parallel zur Nolde Ausstellung befasst sich das Berliner Brücke-Museum mit dem Thema "Flucht in die Bilder?"

Related:

Comments

Latest news

Assange schuldig gesprochen für Verstoß gegen Kautionsauflagen
Die zusätzlichen Polizeiwachen vor der Botschaft hatten die britischen Steuerzahlen über die vergangenen Jahre Millionen gekostet. US-Schauspielerin Pamela Anderson , die den 47-jährigen mehrfach in der Botschaft besucht hatte, schrieb: "Ich bin schockiert".

Schauspielerin vor Gericht: Sexkult-Klage: Smallville-Star bekennt sich teilweise schuldig
Mitglieder der Organisation sollen den Opfern zudem die Initialen Ranieres in die Haut eingebrannt und den Vorgang gefilmt haben. Sie und ihre Schwester sollen mehr als 100 Millionen Dollar (88,7 Millionen Euro) an die mutmaßliche Sekte gespendet haben.

Katja Burkhard: RTL-Moderatorin meldet sich aus dem Krankenhaus
Ansonsten lautet die Empfehlung ab 55. "Ich bin beruhigt und dankbar, weil alles ok ist", gesteht die Moderatorin. Kurz nach einer Untersuchung postete sie ein Foto und sprach über ihren gesundheitlichen Zustand.

Iran - USA stufen Revolutionsgarden als Terrororganisation ein
Die Revolutionsgarden (IRGC) sind im Iran die Eliteeinheit der Streitkräfte und weitaus wichtiger als die klassische Armee. Die USA haben die iranischen Islamischen Revolutionsgarden ( IRGC ) am Montagabend als Terrororganisation eingestuft.

Parlament muss Brexit-Aufschub nicht zustimmen Regierungssprecher
Juni erreichen, weil das Unterhaus den Austrittsvertrag bislang ablehnt und somit am kommenden Freitag ein harter Brexit droht. Ein Teil der Mitgliedstaaten ist demnach dafür, die Austrittsfrist - wie von der Regierung in London gewünscht - bis zum 30.

Other news