Prinz Harry und Meghan Markle: Machen Sie eine Schweden-Geburt?

Die Royal News der Woche

Und wann bekommt die Welt das kleine Baby zum ersten Mal zu sehen?

Auf berühmte Foto vor der Tür des Lindo Wing im Londoner St. Marys Hospital wird die Öffentlichkeit womöglich vergeblich warten.

In wenigen Wochen werden Prinz Harry und Herzogin Meghan zum ersten Mal Eltern. Das Kind kommt voraussichtlich diesen Monat zur Welt.

"Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind sehr dankbar für den Zuspruch, den sie von allen Menschen im Vereinigten Königreich erhalten". Die beiden hätten sich dazu entschieden, "die Pläne rund um die Geburt ihres Babys privat zu halten". Eine Entscheidung werde die Herzogin aber erst kurz vor der Geburt treffen, heißt es weiter.

Die Geburt des Babys wird also vielleicht erst mit Verzögerung verkündet.

Streit um vegane Ernährung des Kindes Meghan und Harry wollen, dass das Baby vegan lebt – doch die Queen geht auf die Barrikaden und will hart durchgreifen: Die 92-Jährige Königin gilt als ambitionierte Jägerin. "Es ist ihre erste Wahl", so der Freund aus den USA.

Da Meghan mit 37 Jahren schon zur Risikogruppe von Frühgebärenden gehört, sei eine Geburt im Krankenhaus aber nicht ausgeschlossen, werden weitere anonyme Quellen zitiert.

Eine Freundin der Herzogin soll allerdings Entwarnung gegeben haben.

Ein Insider gibt aber an, dass die werdende Mutter bei bester Gesundheit sei und einer Hausgeburt somit nichts im Weg stünde.

Queen Elizabeth II. brachte alle ihre vier Kinder zu Hause zur Welt.

Related:

Comments

Latest news

Assange schuldig gesprochen für Verstoß gegen Kautionsauflagen
Die zusätzlichen Polizeiwachen vor der Botschaft hatten die britischen Steuerzahlen über die vergangenen Jahre Millionen gekostet. US-Schauspielerin Pamela Anderson , die den 47-jährigen mehrfach in der Botschaft besucht hatte, schrieb: "Ich bin schockiert".

Fridays for Future: Vertreter legen Forderungen an deutsche Politik vor
Erstmals hat die Klimaschutzbewegung " Fridays for Future " grundsätzliche Forderungen an die deutsche Politik gestellt. Von der Reaktion auf ihre Forderungen wollen die Aktivisten auch abhängig machen, ob sie ihre Schulstreiks fortsetzen.

Vor 43 Jahren verschwunden:Vermisste Monika in Waldstück vermutet
Wie kam die Polizei auf den Grabungsort? Um größere Bereiche schneller auszuheben, wurde zudem ein externer Bagger angefordert. Umfangreiche Ermittlungen hatten die Polizisten genau an diese Stelle geführt, wo sie das Auto vermutet hatten.

Bundesliga: HSV blamiert sich gegen Magdeburg - Last-Minute-Schock
Angreifer Jatta schaltete nach einem zu kurz abgewehrten Freistoß am schnellsten und markierte unbedrängt sein viertes Saisontor. Für den Aufsteiger aus Magdeburg ist die Situation trotz des Sieges nach dem sechsten Spiel ohne Sieg als Tabellen-16. brenzlig.

In Behandlung: Martin Kesici leidet an Depressionen
Es ist eine Volkskrankheit und zwar eine sehr gefährliche, wie man auch am Beispiel an Robert Enke gesehen hat. Wegen umstrittener politischer Aussagen Kesicis trennte sich der Radiosender jedoch 2014 von ihm.

Other news