Dank Tesla - Zahl der E-Autos explodiert im März

BYD stellt in Singapur die E-Taxis. Quelle imago

Der Tesla Model 3 erzielte allein im März 1094 neu zugelassene Exemplare und lag damit noch vor den langjährigen Bestsellern Skoda Octavia (801) und dem VW Golf (546).

Im März 2019 entfielen die meisten Neuzulassungen in der Schweiz auf ein Elektroauto.

Doch spricht vieles dafür, dass auch weiterhin der Tesla Model 3 als Elektroauto, das aufgrund der Fahrleistungen und des Platzangebotes in der Klasse von konventionellen Limousinen wie BMW 3er und Mercedes C-Klasse problemlos mitspielen kann, weitere Erfolge feiern wird.

Das gab es vorher noch nie, bestätigt auch Christoph Wolnik von Auto Schweiz. Tesla ist zwar kein Mitglied, die Zulassungen werden aber trotzdem erfasst. Sein Anteil ging im gesamten ersten Quartal 2019 auf lediglich 129 Stück zurück.

Im ersten Quartal verkaufte Tesla in der Schweiz 1371 Model 3 und konnte damit nach drei Monaten bereits mehr Wägen absetzen als im Vorjahr, berichtet die Neue Zürcher Zeitung.

Noch wird das Tesla Model 3 nur als Allradmodell mit großer Reichweite für 57.900 Schweizer Franken (51.353 Euro) angeboten. Als günstigere 2WD-Variante könnte das Elektroauto damit später im Jahr noch etwas größere Marktanteile erobern. Schliesslich wurde das Auto in den letzten Wochen an die Käufer in der Schweiz ausgeliefert.

Related:

Comments

Latest news

Amazon-Mitarbeiter lauschen Alexa-Gesprächen
So kann der Maschinenlern-Spracherkennungsalgorithmus mit den Erkenntnissen der professionellen Lauscher trainiert werden. Bis zu 1000 Alexa-Aufzeichnungen pro 9-Stunden-Arbeitstag kann ein einzelner dieser Amazon-Mitarbeiter abhören.

Zuviel Rockstar: Marc Terenzi ist wieder Single
Für seine Anja , die zwei Kinder mit in die Beziehung brachte, wurde Marc Terenzi sesshaft und wohnte bei ihr auf dem Land. Nach drei Jahren haben sie sich getrennt.

Idealo: Springer-Tochter verklagt Google auf 500 Millionen Euro
Das Berliner Unternehmen behält sich vor, die Forderung im Lauf des Verfahrens weiter zu erhöhen. Nach Auffassung von Idealo verschafft sich der Konzern damit einen unrechtmäßigen Vorteil.

Florian Silbereisen: Drehstart auf dem "Traumschiff"
Das "Traumschiff" kreuzt seit 1981 für das ZDF durch die Weltmeere und ist immer noch ein Quotenbringer zu den Feiertagen. Der Grund: Am Freitag haben die Dreharbeiten der neuen Folgen mit Flori als Schiffsführer begonnen .

Sky setzt Jörg Wontorras Fußball-Talk nach dieser Saison ab
Damit stellte die Fußball-Talkshow von Jörg Wontorra beim Sender Sky Sport News HD zwar einen neuen persönlichen Rekord auf. Eine entsprechende Meldung der " Bild "-Zeitung bestätigte "Sky"-Sprecher Ralph Fürther am Freitag".

Other news