Nach Klinik-Aufenthalt: Mick Jagger postet Foto im Park

Bild zu Mick Jagger

Nachdem der "Rolling Stones"-Frontmann vergangene Woche am Herzen operiert wurde, befindet er sich auf dem Weg der Besserung und teilt sein erstes Foto nach der OP auf Instagram". Das berichtete als Erstes das "Billboard"-Magazin unter Berufung auf einen Insider".

Wie der "Rolling Stones"-Frontmann seinen Fans via Twitter und Instagram mitteilte, spaziert er bereits wieder umher". Jagger sei bei bester Gesundheit und erhole sich derzeit von dem minimalinvasiven Eingriff.

Jagger steht leicht lächelnd vor blühenden Büschen, locker mit Kappe, Hemd, Jeans und Sneakers. Betitelt wurde der Beitrag schlicht und einfach: "Ein Spaziergang im Park!" Lenny Kravitz beispielsweise kommentierte kurz und knapp: "Yeah man!"

Zunächst musste der Musik-Star noch überwacht werden, um mögliche Komplikationen - zum Beispiel Nachblutungen - auszuschließen. Schon nach wenigen Tagen konnte er das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen, brauche aber anschließend noch einige Zeit, um auf eine Bühne zurückzukehren.

Außerdem können sie gleich doppelt aufatmen: Die "Rolling Stones"-Tour, die eigentlich von April bis Juni in den USA und Kanada geplant war, wird nicht ausfallen, sondern verschoben". "Ich hasse es wirklich, euch so hängen zu lassen", schrieb Jagger im Kurzbotschaftendienst Twitter an seine Fans in Nordamerika. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Related:

Comments

Latest news

Bericht: US-Regierung wollte Migranten gezielt in demokratische Städte bringen
Als der Vorschlag einige Monate später erneuert aufgebracht wurde, habe die Behörde ihn als "unangebracht" zurückgewiesen. Am Freitagabend verknüpfte er die Drohung mit seiner Forderung nach einem auf "Leistung" basierenden Einwanderungssystem.

Komiker stirbt auf der Bühne: Zuschauer lachen einfach weiter
Er lebte in Bristol, 1999 gewann er den Preis der Magazins "Time Out" als bester Stand-up-Comedian des Jahres. Das Publikum habe gedacht, dass alles ein Witz und Teil der Show sei, einige Zuschauer hätten sogar gelacht.

Gericht gibt französischem Landwirt im Streit gegen Monsanto Recht
Das Berufungsgericht in Lyon entschied am Donnerstag, Monsanto sei wegen "fehlerhafter Produkte" verantwortlich. Monsanto stritt jedoch weiter, so dass im Februar das jetzt abgeschlossene Verfahren startete.

Amazon-Mitarbeiter lauschen Alexa-Gesprächen
So kann der Maschinenlern-Spracherkennungsalgorithmus mit den Erkenntnissen der professionellen Lauscher trainiert werden. Bis zu 1000 Alexa-Aufzeichnungen pro 9-Stunden-Arbeitstag kann ein einzelner dieser Amazon-Mitarbeiter abhören.

Demokraten bekommen Trumps Steuererklärungen zunächst nicht ROUNDUP
Washington - Im Streit um die Veröffentlichung der Steuererklärungen von US-Präsident Donald Trump droht eine weitere Eskalation. Trump machte am Mittwoch deutlich, dass er sich weiterhin weigert, seine Steuererklärungen zu veröffentlichen.

Other news