Nutzer melden Störungen bei WhatsApp und Facebook — Auch Instagram betroffen

Häufigkeit der WhatsApp-Ausfälle

Genau ein Monat nachdem es weltweit zu Ausfällen bei Facebook, Instagram und WhatsApp kam, gibt es seit kurzem einen ähnlichen Vorfall. Auf der Website "Allestörungen.de" stiegen die Störungsmeldungen in die Höhe. Auch bei Facebook (643 Meldungen) und Instagram (671 Meldungen) ist das Diagramm ab 12 Uhr stark angestiegen.

Die Dienste sind teilweise nicht mehr zu erreichen. Dabei erhalten die Nutzer Fehlermeldungen. Unter anderem werden Seiten nicht geladen oder Nachrichten nicht verschickt. Wenige berichten auch davon, dass sie sich gar nicht erst einloggen können. Bei Whatsapp ist vor allen das Senden und Empfangen ein Problem.

Related:

Comments

Latest news

Vodafone-Störung: Server-Ausfall betrifft tausende Kunden
Aktuell von den Störungen betroffen sind nach Angaben von Vodafone bundesweit rund 30.000 Kunden. Laut Berichten scheinen sowohl mobiles Internet als auch Festnetz-Internet betroffen zu sein.

Glyphosat: US-Richter fordert Bayer zu einer gütlichen Einigung auf
Eine Entschädigung wurde nicht festgelegt, das Berufungsgericht verwies an ein anderes Gericht in Lyon. Die milliardenschwere Übernahme des Glyphosat-Entwicklers habe Bayer mit "größter Sorgfalt" geprüft.

Microsoft: Unbekannte verschaffen sich Zugang zu Web-Mail-Diensten
Weiterhin gibt es bisher keine Angaben von Microsoft darüber, wie viele Nutzer von der Schwachstelle betroffen waren. Außerdem bleibt unklar, wofür die Hacker die entwendeten Informationen weiterverwenden.

Angelina Jolie und Brad Pitt wieder offiziell Singles
Die beiden haben gemeinsam ihre Kinder Vivienne (10), Knox (10), Shiloh (12), Zaharah (14), Pax (15) und Maddox (17). Jolie ist ab Oktober in dem Märchenfilm "Maleficent: Mistress of Evil" als böse Fee zu sehen.

Opel und IG Metall sprechen weiter
Rüsselsheim - Beim Autobauer Opel gehen die Gespräche mit den Arbeitnehmervertretern über künftige Investitionen in geregelten Bahnen weiter.

Other news