Vodafone-Störung: Server-Ausfall betrifft tausende Kunden

Die Aufschrift Kein Netz ist auf dem Bildschirm eines Mobiltelefons zu sehen. /Archiv

Aktuell von den Störungen betroffen sind nach Angaben von Vodafone bundesweit rund 30.000 Kunden. Laut Berichten scheinen sowohl mobiles Internet als auch Festnetz-Internet betroffen zu sein.

Probleme am Sonntagmorgen bei Vodafone: Über die Website "AlleStörungen.de" meldeten tausende Kunden Probleme mit dem Mobilfunknetz des Anbieters.

"Wir haben aktuell Einschränkungen in einem kleinen Teil unseres Netzes", sagte Vodafone-Sprecherin Caren Altpeter am Sonntag (14.04.2019) gegenüber dem WDR.

Vodafone bestätigte den Vorfall. Laut dem Konzern sei der Grund für die Einschränkungen der Ausfall eines Servers in Hamburg. "Dadurch haben wir weniger Kapazitäten im Netz, weshalb einige Kunden aktuell keine neuen Mobilfunkdatenverbindungen aufbauen können". Wann die Störung behoben sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Update 11.49 Uhr: Der Text wurde mit Aussagen von Vodafone ergänzt.

Related:

Comments

Latest news

Neuer Verdacht der Software-Manipulation bei Daimler
Die Behörde war dem Bericht zufolge bereits im Herbst 2018 auf die umstrittene Software-Funktion bei dem Motor OM 651 gestoßen. Daimler musste vergangenes Jahr auf Anordnung des KBA schon mehrfach Fahrzeuge zurückrufen, davon 280.000 in Deutschland.

Microsoft: Unbekannte verschaffen sich Zugang zu Web-Mail-Diensten
Weiterhin gibt es bisher keine Angaben von Microsoft darüber, wie viele Nutzer von der Schwachstelle betroffen waren. Außerdem bleibt unklar, wofür die Hacker die entwendeten Informationen weiterverwenden.

Bericht: US-Regierung wollte Migranten gezielt in demokratische Städte bringen
Als der Vorschlag einige Monate später erneuert aufgebracht wurde, habe die Behörde ihn als "unangebracht" zurückgewiesen. Am Freitagabend verknüpfte er die Drohung mit seiner Forderung nach einem auf "Leistung" basierenden Einwanderungssystem.

Angelina Jolie und Brad Pitt wieder offiziell Singles
Die beiden haben gemeinsam ihre Kinder Vivienne (10), Knox (10), Shiloh (12), Zaharah (14), Pax (15) und Maddox (17). Jolie ist ab Oktober in dem Märchenfilm "Maleficent: Mistress of Evil" als böse Fee zu sehen.

Lufthansa leitet Verkaufsprozess für Cateringsparte LSG ein
Der Konzern suche Käufer unter strategischen Investoren aus der Cateringbranche. Die Catering- und Bordservice-Sparte steht schon länger auf dem Prüfstand.

Other news