Lügde: Neue Datenträger bei Abriss auf Campingplatz gefunden

Teilweise abgerissene Camping-Parzelle

Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung". Ob sich darauf Kinderpornos befinden ist noch unklar. Demnach sei bei den Abrissarbeiten ein Hohlraum freigelegt worden zwischen zwei Bodenplatten. Am Donnerstag hatte dann nicht die Polizei, sondern der Abrissunternehmer eine CD und zwei Disketten "im Zwischenraum des doppelten, fest verbauten Holzbodens im Wohnwagen des Beschuldigten gefunden" worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft auf Anfrage mit.

Düsseldorf/Lügde - Jetzt soll der Kindesmissbrauchs-Skandal von Lügde auch politische Konsequenzen tragen - zumindest, wenn es nach der Opposition geht.

Nachdem die Polizei Ende März den Tatort freigegeben hatte, bestand der Eigentümer des Campingplatzes auf Räumung der Parzelle. Der Abrissunternehmer, der das Grundstück gerade einebnet, hatte die Datenträger gefunden und der Polizei übergeben. Die Polizei in Bielefeld, die die Ermittlungen durchführt, bestätigte den Fund.

Auch wegen weiterer Versäumnisse der Ermittler hat sich der Fall Lügde zu einem Polizeiskandal entwickelt. Zunächst im Dezember, nach der Festnahme des Hauptverdächtigen, damals noch unter der Leitung der Kriminalpolizei Detmold.

Auf dem Campingplatz in Lügde soll der 56-jährige Dauercamper mit einem Komplizen (33) über Jahre hinweg Kinder missbraucht und dabei gefilmt haben. Es stellte sich heraus, dass Das Auto und ein weiterer Campingwagen des Hauptverdächtigen bis dahin noch nicht inspiziert worden waren - und auch keine DNA-Spuren gesichert worden waren. Eine weitere CD sei später im Schutt des bereits zerstörten Wohnwagens gefunden worden, heisst es im Bericht. Bisher habe erst eine CD teilweise ausgelesen werden können. Ergebnis: Es wurden weitere Datenträger sichergestellt. Aufgrund der Auswertungen des Materials sprechen die Ermittler derzeit davon, dass es 40 Missbrauchsopfer gibt. Es könnte sein, dass die Zahl noch steigt. Zudem sollen Jugendämter frühe Hinweise auf den sexuellen Missbrauch falsch eingeschätzt haben.

Related:

Comments

Latest news

Amazon bringt angeblich kostenloses Musik-Streaming
Amazon Prime Music wiederum ist lediglich für Prime-Kunden kostenfrei und kommt mit einer limitierten Auswahl. Das Magazin " Billboard " hatte über Pläne berichtet, Musik kostenlos über die Echo-Lautsprecher anzubieten.

Prinz Charles und Herzogin Camilla: Royaler München-Besuch!
Mai in Berlin, Leipzig und München, teilte die britische Botschaft in Berlin mit. Prinz Charles (70) und seine Frau Camilla (71) kommen nach Deutschland.

Diesel-Betrug: Ex-VW-Chef Winterkorn angeklagt
In Europa und den USA seien insgesamt mehr als neun Millionen nicht zulassungsfähige Fahrzeuge in den Verkehr gebracht worden. Mai 2014 nach Kenntnis von rechtswidrigen Manipulationen an Diesel-Motoren diese nicht umgehend bekanntgegeben habe.

Der König der Löwen: Neuer Trailer zur Neuverfilmung
Juli 2019 dürfen Alt und Jung wieder zusammen mit Simba, Mufasa und Co.in die Tiefen der afrikanische Savanne eintauchen. Regie führt John Favreau, der ebenfalls beim Live-Action-Remake von "Das Dschungelbuch" die Zügel in die Hand nahm.

Glücksspiele machen süchtig, oder?
Es ist oft der Fall, dass die Gewalterfahrungen oder der Verlust von Verwandten diese Krankheit hervorrufen können. Unter anderen Ursachen, die Spielsucht erzeugen, sind auch unsere Erlebnisse und Emotionen zu unterstreichen.

Other news