Natascha Ochsenknecht: Wieder kein Glück in der Liebe

Nach monatelangem Versteckspiel hatten Natascha Ochsenknecht und Oliver Schumann ihre Liebe im Herbst 2018 öffentlich gemacht doch nun sollen sich die Zwei nach nur einem Jahr getrennt haben

Das wäre ein verrückter Zufall!

Natascha Ochsenknecht und ihr Freund, Oliver Schulmann, sollen angeblich wieder getrennte Wege gehen. Ende 2017 trennte sie sich nach einer fast zehnjährigen On/Off-Beziehung von Fußballer Umut Kekilli (34). Etwa ein Jahr soll sie mit Kameramann Oliver Schumann zusammen gewesen sein.

Das Liebes-Aus wollte Natascha nicht kommentieren, doch BILD am SONNTAG weiß: Es hat zwischen beiden nicht mehr gepasst.

Im November 2018 hatte Natascha noch von Oli geschwärmt: "Er ist ein Sechser im Lotto". Auf Promiflash-Nachfrage hat sich Natascha bisher noch nicht zu den Spekulationen gemeldet.

Related:

Comments

Latest news

Florida: Kasuar tötet Vogelzüchter
Kurz darauf starb der schwerverletzte Mann in einem Krankenhaus des Alachua County von Florida. Sie können bis zu 60 Kilogramm schwer werden - und das bei einer Größe von bis zu 1,70 Meter.

Zu Brand von Notre-Dame - Laschet kritisiert ARD-Berichterstattung
Ulrich Deppendorf, der frühere Leiter und Chefredakteur des ARD-Hauptstadtstudios machte seinem Ärger via Twitter Luft. In den sozialen Netzwerken verbreitet sich die Nachricht von dem Brand in kürzester Zeit weltweit.

Europaweites Schneeballsystem?:Mietwagen-Firma Dexcar soll betrogen haben
Das Angebot klingt verlockend: "Langzeitmietautos zum monatlichen Nulltarif" oder "Nie wieder Geld ausgeben für ein neues Auto". Im ganzen Bundesgebiet seien "eine Vielzahl von Kunden" betroffen, zitieren die Medien einen Behördensprecher.

Amazon: Mitarbeiter streiken an mehreren Standorten in der Karwoche
Urlaubsgeld fehlt bei Amazon nach Gewerkschaftsangaben komplett, das Weihnachtsgeld sei deutlich niedriger als das tarifliche. Nach diesem Motto wollen wir eine spürbare Lohnerhöhung in der Tarifrunde des Einzel- und Versandhandels Hessen durchsetzen.

Diesel-Betrug: Ex-VW-Chef Winterkorn angeklagt
In Europa und den USA seien insgesamt mehr als neun Millionen nicht zulassungsfähige Fahrzeuge in den Verkehr gebracht worden. Mai 2014 nach Kenntnis von rechtswidrigen Manipulationen an Diesel-Motoren diese nicht umgehend bekanntgegeben habe.

Other news