Deutsche Post: Briefe-Versenden wird deutlich teurer

Briefkasten 180118

Verbraucher müssen sich auf ein deutlich höheres Briefporto einstellen.

Das Porto für Briefe in Deutschland könnte kräftig zulegen. Der sogenannte Preiserhöhungsspielraum soll um 10,6 Prozent steigen - dies schlug die Bundesnetzagentur am Donnerstag in Bonn vor. Damit ist gemeint, dass die Deutsche Post die Preise für die verschiedenen Briefarten insgesamt um diesen Satz verteuern darf. Dann würde sich das Porto für andere Arten - ob Maxi-Brief, Kompaktbrief oder Postkarte - gar nicht oder kaum verteuern. Erst im Mai kann die Deutsche Post die konkreten Preiserhöhungen beantragen. Die Bundesnetzagentur gewährt der Post nach langem Hin und Her den Spielraum für eine deutliche Erhöhung.

Das Porto für einen Standardbrief könnte aber noch stärker steigen. Diese gelten dann voraussichtlich ab dem 1. Juli.

Das Video konnte nicht abgespielt werden. "Die Bundesnetzagentur wird kontrollieren, dass die angekündigten Neueinstellungen auch tatsächlich erfolgen", erklärte die Behörde.

Related:

Comments

Latest news

Guter Hund - Neuer Clip zu "John Wick: Kapitel 3" - Kino
Es wäre also gar nicht so überraschend, wenn der als unbesiegbar geltende John in Kapitel 3 sein Ende finden sollte. Das bestätigte nun das British Board of Film Classification, das die Altersfreigaben für Großbritannien erteilt.

X-Men: Dark Phoenix - Finaler Trailer zum Marvel-Film erschienen
Die X-Men müssen sich darin ihrem stärksten und mächtigsten Gegner stellen: Jean Grey, gespielt von "GoT"-Star Sophie Turner". Kinostart von X-Men: Dark Phoenix in Deutschland ist am 6.

Kinderstar Mya-Lecia Naylor stirbt im Alter von 16 Jahren
Sie sei plötzlich zusammengebrochen und verstorben, so das Management der Schauspielerin. Mya-Lecia arbeitete nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Musikerin und Model.

New York Times verwechselt Notre-Dame mit Kölner Dom
Bei einem Facebook-Video über den Vorfall ist den Journalisten allerdings ein Fehler unterlaufen. So kommentierte etwa ein User aus Deutschland: "Der Kölner Dom ist unversehrt, soviel ich weiß".

AKP will Annulierung: Wahlbehörde erklärt Imamoglu vorerst zum Sieger
März mit 24.000 Stimmen Vorsprung vor AKP-Kandidat Binali Yildirim, dem früheren Ministerpräsidenten der Türkei, gewonnen. Yavuz sagte, seine Partei habe drei Koffer mit Dokumenten zur Wahlbehörde gebracht, um Unstimmigkeiten zu beweisen.

Other news