Drake-Fluch bei Aguero, Aubameyang, Sancho, Kurzawa, McGregor

Drake mit Conor Mc Gregor vor dessen UFC-Kampf im Oktober letzen Jahres in Las Vegas

Angeblich sind Fotos von Sportlern mit Musik-Superstar Drake pures Gift für das entsprechende Team.

Rapper Drake (32) begeistert normalerweise die Massen mit seinen Songs und seine Alben sind weltweit echte Kassenschlager. Der amerikanische Rapper Drake sorgt mit einem kuriosen Fluch in der Sportwelt für Aufsehen.

Die Panik vor dem Rapper geht mittlerweile sogar so weit, dass der Fußballverein AS Rom seinen Spielern via Twitter ein Selfie-Verbot mit dem Promi erteilt hat: "Allen Roma-Spielern ist es verboten, mit Drake ein Foto zu machen, bis zum Ende der Saison", ist auf der Social-Media-Plattform des Klubs zu lesen. Ein möglicher Grund: Layvin Kurzawa hatte zwei Tage zuvor ein Bild mit Drake auf Instagram gepostet. Doch auch schon anderen Sportlern erging es so. Auch BVB-Star Jadon Sancho, Ex-Dortmunder Pierre-Emerick Aubameyang mit dem FC Arsenal, Sergio Agüero von Manchester City, Tennis-Star Serena Williams oder Kampfsportler Conor McGregor hatten nach einem Foto mit Drake sportlichen Misserfolg.

2015 verlor Tennis-Star Serena Williams bei den US-Open völlig überraschend das Halbfinale gegen die italienische Außenseiterin Roberta Vinci. Ob sich aber trotzdem ein Spieler traut, eine Niederlage zu riskieren und sich öffentlich mit Drake ablichten zu lassen, darf bezweifelt werden. Selbst Mix-Martial-Arts-Kämpfer Conor McGregor konnte sich dem "Fluch" nicht entziehen. Sie alle trafen den Musiker während seiner Europa-Tour, die am 19. März in Irland begann.

Related:

Comments

Latest news

Nach Feuer in Paris: Notre-Dame bleibt für Jahre geschlossen
Am Dienstagabend sagte er in einer Fernsehansprache, man wolle die Kathedrale innerhalb der nächsten fünf Jahre wieder aufbauen. Zuvor meldete die französische Nachrichtenagentur AFP , dass die Flammen bei Renovierungsarbeiten entstanden sein könnten.

X-Men: Dark Phoenix - Finaler Trailer zum Marvel-Film erschienen
Die X-Men müssen sich darin ihrem stärksten und mächtigsten Gegner stellen: Jean Grey, gespielt von "GoT"-Star Sophie Turner". Kinostart von X-Men: Dark Phoenix in Deutschland ist am 6.

Klopps FC Liverpool zieht locker ins Halbfinale ein
Und in der Liga wäre im packenden Titelduell mit Liverpool im Falle von fünf finalen Siegen die Titelverteidigung fix. Der holländische Schiri Danny Makkiele gibt den Treffer nach Prüfung durch den Video-Beweis (28.).

"Madame X" - Madonna kündigt neues Album an
Der 25-Jährige stammt aus der Stadt Medellín, die früher als Sitz des berüchtigten Drogenbosses Pablo Escobar bekannt war. In mehreren Posts auf Instagram erklärt sie ihren Fans: "Ich habe mich entschieden, meine Platte "Madame X" zu nennen".

Brand von Notre-Dame: Aufbau in fünf Jahren
Nun kündigte die Milliardärsfamilie Pinault an, auf eine Steuerreduzierung für ihre Spende von 100 Millionen Euro zu verzichten. Der Sprecher der Bundesregierung, Steffen Seibert, schrieb auf Twitter, Notre-Dame sei ein Symbol der europäischen Kultur.

Other news