Gericht stoppt vorerst Nährwertlogo Nutri-Score bei Iglo | Genuss

Der Tiefkühlkostanbieter Iglo muss die Einführung des farblichen Logos Nutri Score auf Packungen gemäß eines Gerichtsbeschlusses vorerst stoppen

Somit darf der Tiefkühl-Produzent seine Produkte nicht wie angekündigt mir dem sogenannten Nutri-Score auszeichnen. Der Nutri-Score berücksichtigt anders als die britische Ampel nicht nur die weniger günstigen Nährstoffe wie Zucker, Salz, Fett oder gesättigte Fettsäuren, sondern auch positive wie Gemüse, Früchte, Ballaststoffe oder Protein. Nutri-Score verstoße gegen europäische Vorschriften zur Lebensmittelkennzeichnung und sei daher im geschäftlichen Verkehr unzulässig, befand das Gericht.

Hamburg - Das Landgericht Hamburg hat eine einstweilige Verfügung gegen die Kennzeichnung von Iglo-Verpackungen mit dem Kennzeichnungssystem Nutri-Score erlassen. Iglo kündigte Berufung an. Angesichts der grossen Gesundheitsprobleme, welche durch Fehlernährung und Übergewicht verursacht werden, kann der Nutri-Score mithelfen, die ausgewogeneren Produkte zu wählen.

Die SPD im Bundestag wirbt ebenfalls dafür. Bei einem Treffen mit dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv), dem BLL sowie Ernährungsforschern des MRI wurde deshalb das MRI damit beauftragt, ein weiteres Modell zu entwickeln.

Ernährungsministerin Julia Klöckner hätte längst durch einen Brief an die EU-Kommission die Erlaubnis für den Nutri-Score einholen können (.). Diese Kennzeichnung solle eine Einordnung des Nährstoffprofils des Lebensmittels ermöglichen, erläuterte das Gericht.

Die EU-Kommission hat schon im Juni 2018 klargestellt, dass es sich beim Nutri-Score um eine freiwillige Kennzeichnung handelt - und um eine nährwertbezogene Aussage (nutrition claim), keine gesundheitsbezogene Aussage. Diese mache bestimmte Vorgaben für derartige Angaben, denen der "Nutri-Score" aber nicht entspreche. Iglo habe dem Gericht nach dessen Auffassung nicht ausreichend belegt, dass die Nährwerteinstufungen auf fundierten und wissenschaftlich haltbaren Erkenntnissen der Verbraucherforschung beruhen, teilte der Sprecher mit.

"Wir setzen uns weiterhin dafür ein", so Antje Schubert, Vorsitzende der Geschäftsführung von iglo Deutschland, "dass wir den Wunsch der Verbraucher, nach einer transparenten, unabhängigen und leicht verständlichen Kennzeichnung, erfüllen dürfen". Das System ist auf freiwilliger Basis für den Handel vor allem in Frankreich weit verbreitet, einige weitere EU-Länder wollen es einführen.

Related:

Comments

Latest news

Sonderermittlung gegen Trump - US-Justizministerium will Mueller-Bericht am Donnerstag veröffentlichen
Allerdings sind danach die Veröffentlichungsregeln für künftige Berichte von Sonderermittlern deutlich verschärft worden. Barr hatte Kongressabgeordneten vor einigen Tagen erläutert, welche Teile des Mueller-Berichts geschwärzt würden.

Athen stimmt für Reparationsforderungen an Deutschland
Er habe das Thema nicht mit der schweren Finanzkrise der vergangenen Jahre und den Schulden des Landes verquicken wollen. Griechenland will von Deutschland Entschädigungen für Verbrechen im Ersten und Zweiten Weltkrieg fordern.

Guter Hund - Neuer Clip zu "John Wick: Kapitel 3" - Kino
Es wäre also gar nicht so überraschend, wenn der als unbesiegbar geltende John in Kapitel 3 sein Ende finden sollte. Das bestätigte nun das British Board of Film Classification, das die Altersfreigaben für Großbritannien erteilt.

X-Men: Dark Phoenix - Finaler Trailer zum Marvel-Film erschienen
Die X-Men müssen sich darin ihrem stärksten und mächtigsten Gegner stellen: Jean Grey, gespielt von "GoT"-Star Sophie Turner". Kinostart von X-Men: Dark Phoenix in Deutschland ist am 6.

Todesursache unklar - Kinderstar Mya-Lecia Naylor stirbt im Alter von 16 Jahren
Bekanntheit erlangte sie aber nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Sängerin und Model machte sie sich einen Namen. Mya-Lecia, die in den CBBC-Shows "Millie Inbetween" und "Almost Never" zu sehen war, starb demnach am 7.

Other news